Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

Dieses Erdnuss Curry mit Grünkohl stammt aus der afrikanischen Küche, besser gesagt aus der äthiopischen. Bei mir noch ergänzt mit meinen Chili Orangen.

Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen
Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

Das Erdnuss Curry besteht aus Grünkohl mit Erdnussbutter, Tomatenmark, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Ingwer und Gewürzen und schmeckt scharf, fruchtig und würzig. Statt der Chili Orangen könnt Ihr auch normal Orangen, Kumquats oder Mango nehmen oder die Fruchtkomponente ganz weglassen.

Das Grünkohl Curry passt perfekt zu Linsen, Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Injera Fladenbrot.

Grünkohl ist ein aromatisches Wintergemüse. Doch viele kennen den Grünkohl nur als zu Tode gekochtes Gemüse mit Speck, Mettwurst und Kartoffeln.

Dabei bietet Grünkohl unzählige Verarbeitungsmöglichkeiten, als frischen Salat mit Haselnüssen und Granatapfelkernen, mit Orangen und Äpfeln, mit Rote Bete, mit Paprika und Avocado, mit Trauben und Pinienkernen oder mit Kaki und geröstetem Rosenkohl, gerösteten Süßkartoffeln oder geröstetem Kürbis, mit Maronen, als Gemüse mit Chutney, als pikaten Sambol mit Kokosnuss oder als exotischen Eintopf mit Mango.

Dieses Erdnuss Curry wird mit Grünkohl mit Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili angeschwitzt und mit Erdnussbutter, Tomatenmark und Gewürzen gegart. Getopt wird das Gemüse dann mit meinen karamellisierten Chili Orangen, von denen ich einen kleinen Vorrat angelegt habe.

Das Rezept für das Afrikanische Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen
Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

Zutaten für das Afrikanische Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

  • 300 g Grünkohl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • ein Stück frischer Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Kokosöl
  • 2-3 EL Erdnussbutter
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/2 TL Koriander
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL karamellisierte Chili Orangen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • eine Handvoll Korianderkraut
  • eine Handvoll geröstete Erdnüsse zur Deko

Zubereitung des Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote halbieren und entkernen und ebenfalls fein hacken.
  2. Grünkohl von den harten Strünken befreien und in feine Streifen schneiden oder fein schreddern.
  3. In einem Topf Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer und Chili glasig dünsten.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Grünkohl, die Erdnussbutter, das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben und bei mittlerer Hitze bißfest garen.
  5. In der Zwischenzeit die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und abkühlen und grob hacken. Korianderkraut fein hacken.
  6. mit Salz und Pfeffer, Zitronensaft und ggf. weiteren Gewürzen abschmecken. Mit den karamellisierten Chili Orangen und gerösteten Erdnüssen und frischem Koriander garniert servieren und genießen.
Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen
Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl und Chili Orangen
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Afrikanisches Erdnuss Curry mit Grünkohl mit Chili Orangen
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published by

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei