Buchweizen Tahini Brot

Glutenfreies Buchweizen Tahini Brot

Dieses schnelle und einfache Buchweizen Tahini Brot aus Buchweizen Mehl, Sesam, Sonnenblumenkernen und Tahini ist glutenfrei, vegan und besonders nussig und lecker.

Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot

Dieses Buchweizen Brot ist besonders nussig und saftig und schmeckt mit Nussmus oder Brotaufstrich aller Art. Es ist einfach und schnell gemacht, gelingsicher und einfach nur sehr sehr lecker.

Buchweizen ist eine wunderbare Grundlage für glutenfreie Brote, denn Buchweizen ist keine Weizen-Art und ist auch nicht verwandt mit unserem Weizen, sondern gehört zu den Gräsern, ähnlich wie Hafer.

Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Brot mit Sesam und Sonnenblumenkernen

Ich habe schon verschiedene Brote mit Buchweizen getestet:

In diesem Brot kombiniere ich Buchweizen mit Sesam und Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Tahini Sesammus. Das Sesammus macht das Brot besonders saftig und cremig.

Die Sonnenblumenkerne sind der Grund für die grünen Punkte auf dem Brot. Das ist kein Schimmel, sondern kommt vom hohen Chlorophyll-Gehalt in den Sonnenblumenkernen. Chlorophyll ist der grüne Blattfarbstoff in Pflanzen. Wenn dieser mit dem alkalischen Natron (Backsoda) reagiert, dann werden die hellen Sonnenblumenkerne grün. Das passiert vor allem, wenn das Brot nach dem Backvorgang ausgekühlt ist und dann im Kühlschrank aufbewahrt wird. Daher mag das Brot auch für manchen schimmelig aussehen. Aber keine Sorge. Dieser natürlich chemische Prozess ist vollkommen harmlos. Die Iren verwenden diesen natürlichen „Farb-Trick“ für grünes Soda Brot, welches vor allem zum St. Patrick’s Day gebacken wird.

Das Buchweizenbrot schmeckt toll mit Brotaufstrichen aller Art, hier Avocado Tahini Dip:

Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot mit Avocado Creme

Das Rezept für das Buchweizen Tahini Brot

Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot

Zutaten für das Buchweizen Tahini Brot

  • 300 g Buchweizenmehl
  • 50 g Sesamsamen, gemahlen
  • 50 g Sonnenblumenkerne, gemahlen
  • 3 EL Leinsamen, gemahlen + 9 EL Lauwarmes Wasser
  • 1 TL Reinweinstein Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 200 ml Wasser oder Pflanzenmilch
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 100 g Tahini Sesammus
  • 1-2 TL Apfelessig
  • 1 TL Meersalz
  • 30 g Sesamsamen für die Deko
  • Rosmarin oder Thymian Zweige für die Deko

Anleitung für das Buchweizen Tahini Brot

  1. Die Leinsamen, Sesamsamen und Sonnenblumenkerne im Mixer zu feinem Mehl verarbeiten.
  2. Die Nussmehle mit dem Buchweizenmehl und dem Backpulver, Natron und Gewürzen vermischen.
  3. Die feuchten Zutaten dazugeben und alles zusammen zu einem zäh klebrigen Teig verarbeiten.
  4. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Brotbackform geben.
  5. Im Ofen bei 180 Grad C backen.
  6. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und erst dann anschneiden.
Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot
Buchweizen Tahini Brot
0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Buchweizen Tahini Brot
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments