Kürbis Brot mit Gewürzen

Herzhaftes Kürbisbrot mit Sesam [vegan, glutenfrei]

Dieses würzige Kürbisbrot mit Hafermehl und Sesammus (Tahini) ist perfekt für den Herbst. Es verbindet fruchtigen Kürbis, mit wärmenden Wintergewürzen, wie Ingwer, Zimt, Kardamom, Nelken und Piment.

Kürbis Brot mit Gewürzen
Kürbis Brot mit Gewürzen und Sesamsamen

Herbstzeit ist Kürbis-Zeit, denn jetzt hat der Kürbis Saison. Und Kürbis ist sehr gesund. Das Fruchtfleisch und die Kerne des Kürbis enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Das Fruchtfleisch ist reich an Vitaminen, u.a. An Betacarotin, der Vorstufe von Vitamin A. Vitamin A ist gut für die Augen, macht das Haar glänzend, wirkt antioxidativ und hilft, freie Radikale zu eliminieren. Außerdem stecken zahlreiche Mineralien und Ballaststoffe in der Herbstfrucht.

Ich habe für das Brot Hokkaido Kürbis genommen. Ihr könnt aber auch Butternut oder Muskat-Kürbis verwenden.

Das Kürbisbrot ist herzhaft, sättigend und vielseitig einsetzbar, denn es schmeckt sowohl mit süßen als auch mit herzhaften Brotaufstrichen, mit Nussmus oder einfach pur.

Der glutenfreie Teig besteht aus Haferflockenmehl, Hanfmehl, Kichererbsenmehl und Leinsamen, gepaart mit Tahini. Es funktioniert aber auch mit anderen Mehlsorten, z.b. Maismehl, Reismehl oder Buchweizen Mehl.

Das Rezept für das Kürbisbrot mit Gewürzen

Kürbis Brot mit Tahini
Kürbis Brot mit Tahini und Kürbiskernen
Kürbis Brot mit Gewürzen
Kürbis Brot mit Gewürzen

Die Zutaten für das Kürbis Tahini Gewürzbrot

  • 120 g Haferflockenmehl
  • 30 g Hanfmehl
  • 60 g Kichererbsenmehl oder Buchweizenmehl oder Reismehl
  • 40 g Tapioca Stärke
  • 2 EL Leinsamen + 4 EL Wasser
  • 250 g Kürbis Püree
  • 3-4 EL Sesammus (Tahini)
  • 1 Stück Ingwer, fein gehackt oder gerieben oder 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 2-3 EL Traubenkernöl
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Guarkernmehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom
  • Je eine Prise Muskat, Nelken, Koriander und Piment
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Zubereitung des Haferflocken Kürbisbrot mit Tahini

  1. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen. 
  2. Den Leinsamen mit Wasser vermischen und Quellen lassen.Kürbispüree, Ahornsirup, Tahini, Ingwer und den gequollenen Leinsamen in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.In einer zweiten Schüssel alle
  3. Mehle und Gewürze mit dem Backpulver vermischen. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten. 
  4. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform geben und im Ofen bei 180 Grad C ca. 45-60 Minuten backen. Wenn ein Holzstäbchen trocken rauskommt, das Brot aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Kürbis Tahini Brot
Kürbis Tahini Brot mit Kürbiskernen
0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Herzhaftes Kürbisbrot
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments