Gerösteter Blumenkohl mit Paprika Paste und Tahini Sauce

Gerösteter Blumenkohl mit Paprika Sauce und Pinienkernen

Der geröstete Blumenkohl mit Paprika Chili Sauce, Tahini Joghurt und Pinienkernen ist ein türkisches Gemüsegericht, inspiriert aus der Küche von Yotam Ottolenghi.

Gerösteter Blumenkohl mit Paprika Paste und Tahini Sauce
Gerösteter Blumenkohl mit Paprika Paste und Tahini Sauce

Paprika Paste (Ajvar) ist eine Standard Komponente der türkischen Küche. Es gibt sie in jedem türkischen Supermarkt in einer milden und einer scharfen Variante. Du kannst für dieses Rezept selbst wählen, welche du nimmst. Falls Du keine Ajvar Paste bekommst, habe ich Dir hier eine Alternative für eine ebenso leckere scharfe Chili Sauce auf Tomatenbasis beigefügt. Auch diese passt sehr gut zu diesem Gericht.

Falls Du Ajvar liebst, findest du hier noch andere Ideen zur Verwertung:

Das Rezept ist türkisch, inspiriert von einem Rezept von Yotam Ottolenghi und von mir ebenfalls nochmal verändert und ergänzt.

Das Rezept für den gerösteten Blumenkohl mit Muhamara und Pinienkernen

Gerösteter Blumenkohl mit Ajvar und Tahini Sauce
Gerösteter Blumenkohl mit Ajvar und Tahini Sauce

Zutaten für den Blumenkohl mit Muhamara und Pinienkernen

  • 1 großer Blumenkohl oder 2 kleine bunte Blumenkohl Köpfe (ich hatte lila und grüne), ca. 1 kg
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Koriandersamen geröstet und leicht gemörsert oder 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Cuminsamen (Kreuzkümmel), geröstet und leicht gemörsert oder 1 TL Cumin gemahlen
  • 1,5 TL Sumach
  • eine Handvoll frische Minte, groß gehackt zum Garnieren
  • 30 g Pinienkerne, geröstet
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zutaten für die Chili Sauce

  • 70 ml Olivenöl
  • 2-3 EL milde Ajvar Paste (türkische Paprika Paste) oder Tomatenmark
  • eine Chilischote oder 1 TL Chili Flocken oder Isot oder Pul Biber
  • 1-2 EL Granatapfel Balsamico
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 TL Dijon Senf
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zutaten für die Tahini Sauce

  • 3 EL Tahini Sesammus
  • 150 g (veganer) Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Zitrone, frisch gespresst
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung für den Blumenkohl mit Chili Sauce und Pinienkernen

  1. Den Ofen auf 240°C (220°C Umluft) / 475F/Gas 9 vorheizen.
  2. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerpflücken.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Den Blumenkohl zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in einer Ofenform mit 3 EL Olivenöl und den Gewürzen vermischen und im Ofen ca. 2-25 Minuten rösten, bis er leicht braun ist, aber noch Biss hat.
  5. Den Blumenkohl In eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Chili Sauce zubereiten.
  7. Das Öl für die Pfeffersauce in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, die Paprikapaste und den Chili sowie die anderen Zutaten hinzufügen und 30 Sekunden lang unter Rühren andünsten. Vom Herd nehmen, eine Prise Salz und gut gemahlenen Pfeffer einrühren und in eine mittelgroße hitzebeständige Schüssel geben.
  8. Für die Joghurtsauce den Joghurt, den Knoblauch, einen Esslöffel Zitronensaft, einen viertel Teelöffel Salz und gut gemahlenen schwarzen Pfeffer in einer mittelgroßen Schüssel verrühren und beiseite stellen.
  9. Die frische Minze grob zerpflücken, die Hälfte der Pinienkerne, den restlichen Zitronensaft und frisch gemahlenen Pfeffer unter den Blumenkohl heben.
  10. Zum Servieren die Tahini Sauce und die Chilisauce über dem Blumenkohl verteilen und mit den Minzblättern und den restlichen Pinienkernen garnieren.
  11. Dazu schmeckt Fladenbrot oder geröstete Kartoffeln. Guten Appetit 😋
Gerösteter Blumenkohl mit Chili und Tahini Sauce
Gerösteter Blumenkohl mit Chili und Tahini Sauce
0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gerösteter Blumenkohl mit Ajvar und Tahini Sauce
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments