Sriracha Chili Sauce

Sriracha Chili Sauce – selbst gemacht

Die Sriracha Chili Sauce ist eine der beliebtesten amerikanischen Würzsaucen. Hier ist eine gesunde Version, ohne Zucker, vegan und glutenfrei.

Sriracha Chili Sauce
Sriracha Chili Sauce

Die kommerzielle Sriracha Sauce ist traditionell immer mit viel Zucker und jeder Menge Geschmacksverstärker und unerwünschter Zusatzstoffe. Anstelle des Industriezuckers enthält meine Version nur etwas Kokosblütenzucker.

Die feurig würzige Sriracha Sauce besteht aus Jalapeños und Fresno Paprikaschoten oder anderen Chilisorten, Knoblauch, ApfelEssig, Kokosblütenzucker und Himalayasalz.

Das Rezept für die Sriracha Chili Sauce

Sriracha Chili Sauce
Sriracha Chili Sauce

Zutaten für die Sriracha Sauce

  • 250 g Fresno Paprikaschoten
  • 250 g grüne Jalapeños
  • 4-6 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißweinessig oder Apfelessig
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1-2 TL Himalaya Salz oder Ursalz

Zubereitung der Sriracha Sauce

  1. Die Zutaten in einem Mixer oder Foodprozessor zerkleinern.
  2. Die Mixtur in kleinen Topf zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten köcheln.
  3. Die Mixtur abkühlen lassen und anschließend erneut im Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste verarbeiten, ggf. etwas mit Wasser verdünnen.
  4. Die Sauce zurück in den Topf geben und noch einmal aufkochen lassen. Anschließend heiß in ein ausgekochtes Glasgefäß mit Schraubverschluss füllen.
  5. Die Sauce im Kühlschrank aufbewahren.

Die Sauce schmeckt als feurige Zutat für Dips und Dressings oder pur als Sauce zu Gemüse oder Burger.

Kohlrabi Karotten Zucchini Puffer
Kohlrabi Karotten Zucchini Puffer mit Sriracha Sauce


0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Sriracha Chili Sauce
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei