Gedämpftes Maisbrot

Gedämpftes Maisbrot

Dieses gedämpfte Maisbrot aus Maismehl, Maisgries und Maiskörnern stammt aus der afrikanischen Küche. Es ist vegan und glutenfrei.

Gedämpftes Maisbrot
Gedämpftes Maisbrot

Ich verwende dafür meine Reiskocher, denn der hat einen Gareinsatz. In dem Reiskocher kann ich auch den Teig schon vorgären lassen, wenn ich das Wasser vorher etwas anwärme. Ihr könnt aber auch ein Garkörbchen für einen großen Kochtopf nehmen und das ganz normal auf der Herdplatte machen.

Das Brot ist jedenfalls sehr einfach und schnell gemacht, wenn du die Gär- und Garzeiten abziehst. Probiere auch meine anderen Maisbrote:

Besonders delikat an dieser Brot-Variante finde ich die grob gehackten Maiskörner im Brot. Die geben dem Brot nochmal ein besonderes Aroma und eine besondere Haptik.

Das Maisbrot schmeckt sowohl mit süßen, als auch mit herzhaften Brotaufstrichen und Dips. Probiere vor allem mal Erdnussbutter dazu. Oder den Cranberry Mohn Dip mit Aprikosen und Zimt. Das ist einfach nur köstlich.

Das Rezept für das gedämpfte Maisbrot

Brot backen ohne Ofen? Das geht. Ich hab’s ausprobiert. Statt im Ofen gebacken, wird dieses Brot einfach über heißem Wasserdampf gedämpft.

Zutaten für das Maisbrot

  • 150 g Maismehl
  • 150 g Maisgrieß
  • 80 g Maisstärke
  • 1-2 TL Flohsamenschalenmehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Reissirup
  • Eine Dose Mais
  • 1 TL Meersalz

Anleitung für das gedämpfte Maisbrot

  1. Die Hefe zusammen mit dem Reissirup in etwas lauwarmem Wasser auflösen und 10 Minuten gären lassen, bis sich Bläschen bilden.
  2. Maismehl, Grieß, Maisstärke und Flohsamenschalenmehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  3. Die Hefe zum Mehl geben und untermischen. Dann das Wasser dazugeben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig kann ruhig etwas klebrig sein.
  4. Den Teig für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Mais grob hacken und zur Seite stellen.
  6. Wenn der Teig aufgegangen ist, den gehackten Mais zum Teig dazugeben und ggf. mit noch etwas mehr Mehl zu einem glatten Teig verkneten.
  7. Einen Dämpfeinsatz einfetten und den Teig hineingeben.
  8. Den Teig bei mittlerer Hitze ca. 50 Minuten über heißem Wasserdampf dämpfen.
  9. Den Teig auskühlen lassen und anschneiden.
  10. Guten Appetit!

Fertig, Lecker!

0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gedämpftes Maisbrot
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Süßkartoffel Brot habe ich schon ausprobiert. Ein Maisbrot ebenfalls. Jetzt habe ich ein Kartoffel Mais Brot getestet, mit Maisgries und Maismehl. Als […]