Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen

Kastanien Brot mit Maronen, Haselnüssen und Rosmarin [glutenfrei]

Dieses korsische Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen besteht aus Kastanienmehl, Reismehl und Braunhirsemehl, Chiasamen und Olivenöl, Kastanienhonig und Rosmarin.

Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen

Dieses Kastanien Brot ist ein weiteres Kastanienrezept aus der korsischen Küche, bei mir in einer veganen und glutenfreien Version. Die schöne und wilde Mittelmeer Insel ist bekannt für ihren Reichtum an Kastanienbäumen und Haselnüssen. Nach den Kastanienwäldern ist sogar eine ganze Region benannt, die Castaniccia. Kastanienmehl und die berühmte Creme de Marron sind beliebte Zutaten in der korsischen Küche. Haselnüsse gibt es vor allem rund um das Dorf Cervione, das ebenfalls in der Castaniccia liegt. Dort gibt es sogar eine Haselnuss Pizza (Pizza a la Noisette).

Dieses Brot hat eine leichte natürliche Süße und schmeckt sowohl zu süßen, als auch zu herzhaften Brotaufstrichen. Es besteht aus Kastanienmehl, Braunhirsemehl und Reismehl. Chiasamenmehl mit Wasser zu Chiagel gemischt übernehmen die Kleberfunktion und halten das Brot zusammen, denn es besteht aus glutenfreien Mehl. Olivenöl, Kastanienhonig und Rosmarin geben dem Brot die besondere Würze.

Kastanien oder auch Maronen sind die Früchte der Edelkastanie. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund und liefern viele wertvolle Nährstoffe. Sie liefern u.a. Vitamin B2, das die Unterstützung des Leber beim Entgiftungsprozess und bei der Umwandlung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen unterstützt. Sie liefern außerdem Vitamin C, Ballaststoffe, Kalzium, Kalium und Phosphor.

Das Rezept für das Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen

Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen

Zutaten für das Kastanien Brot

  • 150 g Kastanienmehl
  • 100 g Reismehl
  • 100 g Hirsemehl aus Braunhirse
  • 1-2 EL Chiasamenmehl (3-4 EL Wasser)
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 50 ml warmes Wasser (für die Hefe zum Auflösen)
  • 250 ml Mineralwasser
  • 4 EL Olivenöl, extra vergine
  • 1 TL Kastanien Honig
  • 1-1 ½ TL Salz
  • eine Handvoll geröstete oder gekochte Maronen
  • 2-3 Zweige Rosmarin

Zubereitung des Kastanien Brot

  1. In einem Schälchen die Hefe in 50 ml lauwarmem Wasser und 1 TL Honig auflösen und ca. 10 Minuten „aktivieren“ lassen. Die Hefe sollte das Wasser zu einer leicht schäumenden Flüssigkeit verwandeln, ansonsten ist sie nicht mehr gut.
  2. Die Chiasamenmehl mit der doppelten Mengenwasser ein paar Minuten Quellen lassen.
  3. Alle Mehlsorten in einer Schüssel mischen.
  4. Die Hefemischung zusammen mit dem Öl, Honig, Salz und dem „Chia-Ei“ zur Mehlmischung hinzugeben.
  5. Das Mineralwasser langsam dazugießen und mit der Küchenmaschine zu einem zäh-klebrigen Teig verarbeiten. 
  6. Zum Schluß die Maronen und Haselnüsse ganz oder grob gehackt unterheben.
  7. Teig in einer Schüssel an einem warmen Ort für ca. 50-60 Minuten gehen lassen.
  8. Teig zu einem Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Oder den Teig in einer mit Öl eingepinselten Backform ausstreichen.
  9. Das Brot mit den Rosmarin Zweigen dekorieren und mit etwas Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen, bis ein Holzstäbchen trocken aus dem Teig kommt. Dann ist das Brot gar.
  10. Das Brot auf einem Gitterrost auskühlen lassen und erst dann anschneiden.
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
0 0 vote
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kastanien Brot mit Maronen und Haselnüssen
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published by

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments