Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Gesunde Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Diese Bohnen Brownies mit Orangen und Chili sind eine vegane, glutenfreie und zuckerfreie Leckerei für gesundheitsbewußte Leckermäulchen.

Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Brownies ohne Mehl, Zucker und Eier? Dafür aus Schwarzen Bohnen und Avocado, die bei mir normalerweise in den Salat oder ins Chili kommen.

Als ich Brownies zum ersten Mal aus Süßkartoffel und Avocadoausprobiert habe, war ich auch etwas skeptisch. Aber das Ergebnis hat aber selbst “eingefleischte” Kaffeetanten überzeugt, die normalerweise zu überzuckerten Sahneschnittchen greifen. Also habe ich mit den alternativen Brownies weiter experimentiert, zum Beispiel Brownies aus Kidneybohnenoder ungebacken als RAW Freezer Brownies mit Datteln und Nüssen.

Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Hier sorgen die Bohnen zusammen mit dem Mandelmehl für eine marzipanige Substanz. Die Datteln zusammen mit dem Kokosöl verleihen den Brownies einen karamelligen Geschmack. Und der Kakao zusammen mit dem Mandelmus für die nussige Nougat Note.

Abgerundet wird der Geschmack durch das fruchtig-bittere Orangenaroma und eine Prise Chili.

Das Rezept für die Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Zutaten für die Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

  • 400 g Schwarze Bohnen oder Kidney Bohnen, vorgekocht aus der Konserve (oder 200 g getrocknete, selbst gekochte Bohnen)
  • 1 kleine reife Avocado (optional)
  • 100 g Mandelmehl
  • 100 g frische oder saftige Datteln, entsteint
  • 80 g Kakaopulver ungesüßt oder Carobpulver
  • 1 EL Honig, Ahornsirup, Kokosblütensirup oder Reissirup
  • 2-3 EL Mandelmus braun oder Haselnuss Mus
  • 1 EL Vanille-Essenz oder Mark von 1 Vanilleschote oder 1 TL gemahlene Vanille
  • 1-2 EL Kokosöl
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 1 TL Natron
  • eine Bio Orange gepresst = ca 100 ml EL Orangensaft und Zesten
  • 1-2 EL Bio Orangeat, ohne Zucker (optional)
  • 1-2 EL Orangenblütenwasser (optional)
  • 2-3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • eine Prise Kardamom, Ingwer und Chili, gemahlen (optional)

Zutaten für die Deko (Beispiele)

  • 2-3 EL Kakao ungesüßt + 2 EL Kokosöl oder 100 g Zartbitterschokolade (vegan, zuckerfrei)
  • 2-3 EL Mandeln ganz oder gehackt
  • 1 EL Orangeat (Bio, ohne Zucker)
  • abgeriebene Orangenschale von einer Bio-Orange
  • getrocknete Orangenblüten oder Rosenblätter (optional)
  • Eine Prise Fleur de Sel
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

Zubereitung der Bohnen Brownies mit Orangen und Chili

  1. Die Bohnen abtropfen lassen (Aqua Faba auffangen). Avocado halbieren und entkernen und mit einem Esslöffel aus der Schale löffeln. Datteln entsteinen.
  2. Die Bohnen, Avocado mit den Datteln, Nuss Mus, Kokosöl, Vanille Extrakt und Orangensaft, Orangenblütenwasser, Zitronensaft in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste verarbeiten.
  3. In einer zweiten Schüssel das Mandelmehl mit dem Kakaopulver, Backpulver, Natron und Gewürzen vermischen.
  4. Die Kakao-Mehlmischung unter die Bohnen-Paste mischen und das Orangeat unterheben und abschmecken.
  5. Sollte die Masse zu fest sein, könnt Ihr vorsichtig noch etwas Flüssigkeit hinzufügen, z.B etwas Aqua Faba, Orangensaft, Zitronensaft oder Wasser/Kokoswasser, je nach Geschmack.
  6. Die Brownie-Maße in eine eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte, feuerfeste Ofenform füllen und glatt streichen.
  7. Je nachdem, welche Deko Ihr für die Brownies macht, zum Beispiel das Kakaopulver und die gehackten Nüsse darüberstreuen. Andere Deko-Elemente erst später über die gebackenen Brownies geben.
  8. Die Brownie-Maße bei 180 Grad Umluft ca. ca. 30-45-Minuten backen.
  9. Rosenblüten und Orangeat erst nach ca. 30 Minuten überstreuen, damit sie nicht verbrennen.
  10. Für eine Schokoglasur in der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen lassen oder Kakaopulver mit Ahornsirup und geschmolzenem Kokosöl oder Kakaobutter zu einer Schokoladencreme vermischen
  11. Die Brownies aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann die Schokoladenglasur, sowie optional die Blüten, das Orangeat, gehackte oder ganze geröstete Nüsse und oder noch eine Prise Fleur de Sel darüber geben.
  12. Die Brownies komplett abkühlen lassen, bevor Ihr sie anschneidet. Die Brownies im einer luftdichten Dose im Kühlschrank aufbewahren.
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Bohnen Brownies mit Orangen und Chili
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei