Marinierter Zucchini Salat mit Algen

Marinierter Zucchini Salat mit Algen

Der Zucchini Salat aus marinierten Zucchini mit Algen ist ein leichter, erfrischender Salat aus der japanischen Küche mit einem maritimen Aroma. Er schmeckt toll als Vorspeise oder Beilagensalat.

Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Marinierter Zucchini Salat mit Algen

Dieser Salat ist einfach und schnell gemacht. Statt Zucchini könnt Ihr auch Schlangengurken verwenden. Ich habe beides gemischt, weil ich nur eine Zucchini, dafür aber auch noch eine Gurke im Kühlschrank hatte. Und da fiel mir mein Gurkensalat mit Wakame Algen ein. Schmeckt aber beides toll.

Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Marinierter Zucchini Salat mit Algen

Die Zucchini werden über Nacht in Essigwasser mariniert und am nächsten Tag zusammen mit den eingeweichten Algen und den übrigen Zutaten vermischt. Gewürzt habe ich den Salat mit Gomasio, einer typischen Gewürzmischung aus der japanischen Küche.

Gomasio besteht aus gerösteten Sesamsamen und Salz. Von meinen Freunde habe ich vor kurzem eine Algomaso Gewürzmischung geschenkt bekommen, in dem auch noch Algen verarbeitet sind. Das passt natürlich perfekt zu diesem Salat. Daher habe ich es auch hier direkt mal eingesetzt.

Das Rezept für den marinierten Zucchini Salat mit Algen

Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Marinierter Zucchini Salat mit Algen

Zutaten für den Zucchini Salat mit Algen

  • 2 große Zucchini, alternativ 2 Schlangengurken, oder eine Mischung aus beidem, in feine Scheiben gehobelt
  • 500 ml Wasser
  • 2-3 EL Essig (Cordinamento oder Balsamico Bianco oder Weinessig)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • eine Handvoll glatte Petersilie
  • 2-3 EL getrocknete Algen (Kombu, Nori, Meersalat, etc.)
  • 2-3 TL Gomasio Gewürzmischung oder Algomasio
  • 1 TL Chiliflocken (optional)
  • 1 TL frischer Ingwer (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack           

Zubereitung des Zucchini Salat mit Algen

  1. Zucchini mit einem Gemüsehobel sehr fein hobeln.
  2. 500 ml Wasser mit 2 EL Essig und 1 TL Salz vermischen.
  3. Die Zucchinischeiben in eine Glasschüssel geben und mit dem 1/2 Liter Essigwasser bedecken.
  4. Die Algen nach Packungsanleitung abspülen und ebenfalls wässern.
  5. Beides über Nacht marinieren, bzw. wässern lassen.
  6. Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen, aber auffangen. Das könnt ihr als erfrischendes Gurkenwasser trinken oder im Smoothie verarbeiten.
  7. Knoblauch, Ingwer, Algen und Kräuter fein hacken und unter die marinierten Zucchini heben und vorsichtig vermischen.
  8. Mit Essig, Öl und Gewürzen abschmecken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lassen und anschließend servieren.
Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Marinierter Zucchini Salat mit Algen
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei