Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen

Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen und karamellisiertem Knoblauch

Dieser schwarze Hummus aus Beluga Linsen mit karamellisiertem Knoblauch Ist eine weitere Hummus Spezialität, die Ihr unbedingt probieren müsst.

Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen
Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen

Wie viele meiner Rezepte ist auch dieser Dip aus einer Resteverwertung entstanden. Wir hatten Freunde eingeladen und ich wollte Hummus machen. Im Kühlschrank hatte ich noch eine große Portion gekochte Beluga Linsen vom Vortag. Also dachte ich, warum nicht diese Linsen nehmen und zu Hummus verarbeiten.

Linsen Hummus aus Roten Linsen und Braunen Linsen hatte ich schon in mehreren Varianten ausprobiert und das Ergebnis war Jedes Mal super lecker. Warum nicht auch aus schwarzen Linsen?

Einer unserer Freunde ist kein Freund von Knoblauch. Aber Hummus ohne Knoblauch? Undenkbar. Also kam mir die Idee mit dem karamellisierten Knoblauch. Eine solche klassische Hummus Variante mit karamellisiertem Knoblauch hatte ich auch schon mal probiert und das schmeckt mega. Dabei schmeckt man nicht den typischen Knoblauchgeschmack raus, sondern hat eher einen weichen aromatischen Karamellton im Hintergrund.

Das Geheimnis? Statt 1-2 Knoblauchzehen ist eine ganze Knoblauchknolle drin. Kein Witz! Dafür wird die ganze Knolle oben angeschnitten, mit Olivenöl und einer Prise Salz beträufelt. Die Knolle wird in Alufolie oder Backpapier gewickelt und bei 180 Grad C ca. 40-50 Minuten im Ofen karamellisiert. Da ich ohnehin noch Auberginen rösten wollte, konnte ich den Knoblauch energiesparend mit in den Ofen legen.
Anschließend werden die Zehen aus der Hülle gedrückt (die flutschen auf leichten Druck einfach raus) und verarbeitet.

Die restlichen Zutaten bestehen wie beim klassischen Hummus aus Tahini, Cumin, Olivenöl und Zitronensaft. In dieser Variante noch mit Koriander, Cayenne Pfeffer und einem Schuß Himbeer Balsamico oder Balsamico Classico. Lecker!

Das Rezept für den schwarzen Hummus aus Beluga Linsen Hummus Und karamellisiertem Knoblauch

Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen
Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen

Zutaten für den Beluga Linsen Hummus

  • 200 g Schwarze Beluga Linsen, getrocknet
  • 1 Knoblauchknolle!
  • 1/2-1 TL Cumin
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • 100 ml extra virgine Olivenöl
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Himbeer oder Granatapfel Balsamico oder Balsamico Classico
  • eine Handvoll frische Petersilie oder Koriander
  • optional: 1-2 EL Granatapfelkerne als Deko

Zubereitung des Schwarzen Hummus

  1. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen.
  2. Die Linsen gut abspülen und nach Packungsanleitung weich kochen.
  3. In der Zwischenzeit die ganze Knoblauchknolle oben angeschneiden, mit Olivenöl und einer Prise Salz beträufelt. Die Knolle in Alufolie oder Backpapier wickeln und bei 180 Grad C im Ofen ca. 40-50 Minuten karamellisieren.
  4. Anschließend die Knolle etwas abkühlen lassen, die Knolle vorsichtig aufbrechen und die Zehen aus den Hüllen drücken (die flutschen auf leichten Druck einfach raus).
  5. Wenn die Linsen gar sind, etwas abkühlen lassen und eine Handvoll Linsen für die Deko zur Seite stellen.
  6. Anschließend alle Zutaten für den Hummus in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste verarbeiten und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Hummus in eine Schale füllen und mit gehackten Kräutern und Granatapfelkernen und den restlichen Linsen dekorieren.
  8. Der Hummus schmeckt zu Fladenbrot, Baguette. Grillkartoffeln oder pur als Brotaufstrich. Guten Appetit!
Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen
Schwarzer Hummus aus Beluga Linsen
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Beluga Linsen Hummus mit karamellisiertem Knoblauch
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei