Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Das Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini bringt nicht nur Farbe ins Frühstück, sondern auch Folsäure, Eisen und Vitamin B12.

Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini
Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Dass süßes Porridge auch mit Gemüse schmeckt, hat schon mein Pastinaken Porridge gezeigt. Das farbenfrohe Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini ist inspiriert von meinem Rote Bete Dip bzw Rote Bete Hummus.

Das Porridge aus Hirse und Roter Bete ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern liefert jede Menge gesunde Inhaltsstoffe.

In roter Bete steckt etwa ein Milligramm Eisen pro 100 Gramm. Das ist zwar nicht wirklich viel, aber zum Eisen kommen auch 80 Mikrogramm Folsäure pro 100 Gramm dazu. Beide Elemente spielen eine große Rolle bei der Blutbildung und beim Zellaufbau, vor allem in Verbindung mit Vitamin C. Und auch davon enthält die Rote Bete eine ganze Menge. Zum Eisen der Roten Bete kommt hier außerdem eine ordentliche Portin aus der Hirse. Außerdem liefert die Hirse Silicium und Magnesium für Knochen, Nägel, Haare und Haut.

Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini
Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Meine Porridge Basis besteht aus Hirseflocken (austauschbar durch Haferflocken oder andere Getreideflocken). Hirse ist von Natur aus glutenfrei und gut bekömmlich. Um bei der Hirse zu bleiben, könnt Ihr auch ganze Hirse oder Braunhirse nehmen.

Das Porridge wird gekocht mit Pflanzenmilch (ich habe hier Sesammilch genommen, die ich noch von meiner Sesammus Produktion übrig hatte). Gesüßt habe ich das Porridge mit gehackten Datteln und abgerundet mit Tahini Sesammus. Gewürzt wird das Porridge mit süßem Kardamom und Vanille, wärmendem Zimt und würzigen Nelken, fruchtigem Ingwer und scharfem Pfeffer (optional). Getoppt mit gehackten Haselnüssen, Granatapfelkernen und frischer Minze.

Das Rezept für das Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini
Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Zutaten für das Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

  • 90 g Haferflocken (gf) oder Hirseflocken oder anderes Getreide nach Wahl
  • 3-4 Datteln, entsteint oder Rosinen
  • 1-2 EL Tahini oder Haselnussmus
  • 200 ml Sesammilch oder Mandelmilch oder andere Milch
  • 100 g Rote Bete, geraspelt
  • 1/2 Vanilleschote ausgekratzt oder 1 TL Vanille Extrakt oder 1/2 TL Vanillepulver
  • optional: jeweils eine Prise gemahlener Kardamom, Nelken, Ingwer, Zimt und schwarzer Pfeffer (z.B. Langer Pfeffer oder Nelken Pfeffer)
  • optional: für mehr Süße 1 TL Ahorn Sirup oder andere Süße nach Geschmack
  • Toppings: gehackte Haselnüsse oder andere Nüsse und Granatapfelkerne oder andere Früchte nach Geschmack

Zubereitung des Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

  1. Rote Bete schälen und fein raspeln. Datteln entkernen und fein hacken.
  2. Hirseflocken mit Pflanzenmilch aufkochen und zu Porridge eindicken lassen.
  3. Rote Bete, Datteln und Gewürze dazugeben und ein paar Minuten mitköcheln. Tahini unterheben.
  4. Nach Bedarf mit Ahornsirup oder anderer Süße abschmecken.
  5. Mit Toppings nach Wahl garnieren und servieren.
Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini

Variante: Das Porridge schmeckt auch toll mit Haselnuss Mus statt Tahini oder mit selbstgemachter Schokoladensauce aus 1 EL Kakaopulver, 1 EL Kokosöl und 1 EL Ahornsirup oder Kokosblütensirup.

0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Rote Bete Porridge mit Datteln und Tahini
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei