Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Dieses vegane Paprika Pesto Rosso aus gerösteten Paprika und Chili, sonnengetrockneten Tomaten, Cashewkernen, Knoblauch und Basilikum ist eine tolle Pasta Sauce und schmeckt auch als Dip oder Brotaufstrich.

Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Diese Pasta Sauce habe ich mir als Verwertung für ein paar schrumpelige Paprika überlegt, die ich im Kühlschrank hatte und die dringend verarbeitet werden mussten.

Die Paprikaschoten habe ich zusammen mit einer Chilischote im Ofen geröstet und dann zusammen mit getrockneten Tomaten, ebenfalls gerösteten Cashewkernen, Knoblauch, Olivenöl und Basilikum zu einem leckeren Pesto verarbeitet.

Das Rezept für die Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Zutaten für die Paprika Pesto Rosso Sauce

  • 2-3 Rote Paprikaschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 10 sonnengetrocknete Tomaten, eingeweicht
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 40 g geröstete Cashewkerne
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

Zutaten für die Pasta

  • 250 g Pasta nach Wahl (glutenfrei, falls erforderlich)
  • eine Handvoll frischer Rucola, Bärlauch oder Spinat
  • 2-3 EL grünes Pesto (ich nehme hier mein Haselnuss Zitronen Minze Pesto
  • 100 g (veganer) Cream Cheeze oder Parmesan
Paprika Pesto Rosso Sauce
Paprika Pesto Rosso Sauce

Zubereitung für die Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce

  1. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen.
  2. Paprikaschoten und Chilischote halbieren und entkernen. In eine Ofenform geben und mit Olivenöl beträufeln. Die Paprika- und Chilischoten im Ofen bei 180 Grad C ca. 30-40 Minuten rösten, bis die Haut zu bräunen beginnt.
  3. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und abkühlen lassen.
  4. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Pasta darin nach Packungsanleitung kochen und abgießen.
  5. Die gerösteten Paprikaschoten und Chilischote zusammen mit den getrockneten Tomaten, den gerösteten Cashewkerne, Knoblauch, Olivenöl, Kräutern und Gewürzen in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste verarbeiten. Das Pesto Rosso mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Pasta auf Teller oder Schüsseln verteilen und mit dem Pesto Rosso, dem Pesto Verde und Rucola und Kräutern sowie optional mit Käse garniert servieren und genießen.
  7. Guten Appetit!
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
0 Shares
Zusammenfassung
Rezept
Pasta mit Paprika Pesto Rosso Sauce
Verfasser
Veröffentlicht auf

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei