Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

Dieser Auberginen Dip ist die korsische Antwort auf den arabischen Baba Ganoush. Den besondere Geschmack geben der Brocciu Käse und die frische Nepita Minze.

Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita
Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

Brocciu ist eine korsische Käsespezialität, die aus der Molke von Schafs- und Ziegenkäse hergestellt wird. Das Resultat ist eine Art Frischkäse mit einer süßlich mild-nussigen Note. Der Brocciu ist verwandt mit dem provenzialischen Brousse oder dem italienischen Ricotta. Aber wie alles auf Korsika hat auch der Brocciu eine ganz eigene Note: “Dieser hauchzarte Duft nach Thymian und Mandeln, Feigen und Kastanien, dieser Hauch von Kiefer, diese leichte Andeutung von Beifuß, diese Ahnung von Rosmarin und Lavendel“, gerät ein Korse ins Schwärmen über den Käsegeruch, der seiner Heimat entspräche” (aus Asterix und Oberlix auf Korsika).

Da der Brocciu hier schwer zu bekommen ist, könnt Ihr auch Ricotta oder einen anderen Molkenkäse nehmen, zum Beispiel türkischen Lor.

Die Nepita Minze ist eine der intensiv duftenden Gewächse der korsischen Macchia, die der Insel ihren besonderen Duft gibt, der schon kilometerweit über das Meer zu riechen ist, wie schon der Dichter Posper Mérimée beschrieb.

Ich habe eine Nepita Minze im Garten, keine korsische, aber eine kleine Bergminze (Steinquendel/Calamintha nepeta), die der korsischen der ähnelt. Alternativ schmeckt natürlich auch normale Minze.

Das Rezept habe ich von Meluna Tuanis Kochbuch adaptiert, aber etwas angepasst und variiert.

Das Rezept für den Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita
Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

Zutaten für den Korsischen Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

  • 3 große Auberginen
  • 2-3 rote Zwiebeln
  • 5-8 Knoblauchzehen
  • 1-2 getrocknete oder frische Rosmarinzweige
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 100 g frischen Brocciu, alternativ Ricotta, türkischer Molkenkäse (Lor Peynir), Hüttenkäse, oder Frischkäse.
  • eine Handvoll geröstete Pinienkerne
  • eine Handvoll korsische frische Minze (Nepita)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Zubereitung des Korsischen Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita

  1. Den Ofen auf 200 ° C vorheizen.
  2. Die Auberginen waschen, entstielen und der Länge nach aufschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Messer kreuzweise einschneiden, salzen, pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Die Auberginen in eine Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, feinhacken und auf den Auberginenhälften verteilen und mit noch etwas mit Olivenöl beträufeln.
  4. Die Rosmarinnadeln vom Zweig trennen und ebenfalls auf den Auberginen verteilen.
  5. Die Auberginen ca. 30-40 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.
  6. Das Fruchtfleisch der Auberginen mit Hilfe eines Löffels ausschälen und zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste pürieren.
  7. Das Tomatenmark dazugeben und evt. noch etwas Olivenöl, nochmals gut durchmixen, dann im Kühlschrank aufbewahren.
  8. Währendessen den Brucciu leicht durchrühren und unterheben.
  9. Mit den gerösteten Pinienkernen und frischer Minze dekorieren und genießen.
Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita
Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Korsischer Auberginen Dip mit Brocciu und Nepita Minze
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
0graygraygraygraygray Based on 1 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei