Gecrashte Tahini Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

Gecrashte Tahini Linsen mit karamellisierten Zwiebeln

Dieser Tahini Linsen Dip aus gecrashten Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Sesammus erinnert an Hummus, nur etwas anders zubereitet.

Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

Ich liebe Linsen Hummus, aber dieser Linsen Tahini Dip von meinem Lieblingskoch Yotam Ottolenghi steht dem Original Linsen Hummus nichts nach. Ich habe das Rezept allerdings, wie immer, etwas verändert und variiert.

In diesem Dip werden die Linsen nicht püriert, sondern zerdrückt, daher erhält der Dip nicht nur eine andere Konsistenz, sondern auch einen intensiveren Linsen-Geschmack. Für alle

Die Zutaten für diesen Linsen Dip erinnern tatsächlich ein bisschen an Hummus. dieser Dip ist aber viel einfacher und schneller zuzubereiten. Die Linsen werden nicht püriert, sondern gecrashed, sprich zerdrückt bzw. zerstampft. Das könnt ihr mit einer Gabel oder einem Kartoffel-Stampfer machen. Dadurch erhält der Hummus eine porridgeartige Konsistenz.

Dazu servierst du den Dip mit einem warmen Fladenbrot und Du brauchst sonst nichts mehr.

Das Rezept für die gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

Gecrashte Tahini Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

Zutaten für die gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

  • 200 g Puy Linsen oder Berg Linsen oder Teller Linsen
  • 2 EL Olivenöl plus 1-2 EL für die Dekoration
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehobelt
  • 1 TL Cumin, gemahlen
  • 3 Tomaten, gehäutet, gehackt + 2-3 Cherry Tomaten für die Deko
  • 4 EL Tahini Sesammus
  • 2 EL Zitronensaft und Zesten für die Deko
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack
  • 1/2 Bund frischer Koriander für die Deko
Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

Zutaten für die gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini

  1. Linsen nach Packungsanleitung kochen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten einschneiden und mit heißem Wasser übergießen, anschließend Häuten und ebenfalls fein würfeln. Korianderkraut hacken.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln goldbraun karamellisieren. Den Cumin dazugeben und kurz anrösten. Dann die Tomaten, den Koriander und die gekochten Linsen dazugeben und ein paar Minuten unter Rühren dünsten. Den Herd auf kleine Flamme stellen und die Tahini und den Zitronensaft dazugebend sowie ca. 70-100 ml Wasser. Mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen. Die Masse verrühren bis sie eine porridgeartige Konsistenz annimmt. Den Topf vom Herd nehmen und die Linsen mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Die Linsen auf einem Teller verteilen und mit einer Gabel glattstreichen. Mit Frühlingszwiebeln, Koriander und Zitronenzesten garnieren und mit etwas Öl beträufeln und servieren.
  • Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
  • Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
  • Gecrashte Linsen mit karamellisierten Zwiebeln und Tahini
0 0 vote
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Tahini Linsen Dip mit karamellisierten Zwiebeln
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments