Kürbis und Kartoffeln mit Kräutern aus der Provence und Feta aus dem Ofen

Kürbis und Kartoffeln mit Provence Kräutern und Feta aus dem Ofen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Ich liebe Kürbis in allen Variationen, als Gemüse, als Suppe, im Curry, als Brot oder Chutney.

Diesmal habe ich eine mediterrane Variante gewählt, mit Kräutern der Provence und Feta-Käse überbacken. Ist superschnell zuzubereiten und schmeckt sehr sehr lecker.

Man nehme:

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • Ca. 500 Gr. Kartoffeln
  • Kräuter der Provence (Rosmarin, Thymian, Majoran, Lavendel, Zitronenmelisse), frisch oder getrocknet
  • 1 große rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 rote Chilischote
  • Olivenöl
  • Zitronenöl, ersatzweise Zitrone
  • Safranfäden
  • 1/2 TL Pul Biber (türkischer Chilipfeffer)
  • 200 Gr. Feta Schafskäse
  • 1 EL Safranhonig, ersatzweise Kastanienhonig, Lavendelhonig
  • Steinsalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • optional: geröstete Kürbiskerne
Kürbis und Kartoffeln mit Kräutern aus der Provence und Feta aus dem Ofen
Kürbis und Kartoffeln mit Kräutern aus der Provence und Feta aus dem Ofen

Und so geht’s:

  1. Kürbis und Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch grob hacken.
  3. Gemüse in eine große Backform oder auf ein Backbleck legen.
  4. Mit getrockneten oder frischen Kräutern überstreuen und dem Olivenöl beträufeln und gut vermengen.
  5. Mit Safran, Pfeffer und Salz würzen.
  6. Bei 180 Grad im Backofen ca. 30 Minuten backen
  7. In der Zwischenzeit den Fetakäse in Würfel schneiden.
  8. Nach ca. 20 Minuten Backzeit den Käse, Zitronenöl und den Honig dazu geben, umrühren und noch 10 Minuten weiterbacken, bis Kürbis und Kartoffeln bißfest weich sind.
Kürbis und Kartoffeln mit Kräutern aus der Provence und Feta aus dem Ofen
Kürbis und Kartoffeln mit Kräutern aus der Provence und Feta aus dem Ofen

Fertig, Lecker!

Geschmortes Lauchgemüse mediterran

Geschmortes Mediterranes Lauchgemüse mit Kräuterkartoffeln

Ich liebe Lauch. Dieses

Man nehme:

  • 3 Stangen Lauch
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Einige Zweige Rosmarin, Thymian, Zitonenmelisse und Olivenkraut
  • 1/2 Glas getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll Schwarze Oliven
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Kapern
  • Pfeffer und Salz
  • Kürbiskerne

Für die Kräuterkartoffeln:

  • 250 Kartoffel-Drillinge mit Schale
  • frische mediterrane Kräuter: Rosmarin, Thymian, Majoran, Zitronenmelisse, Salbei
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Lauch waschen und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch grob hacken. Das Lauchgemüse in eine Auflaufform geben und mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe übergießen. Knoblauch Lorbeerblätter und Kräuterzweige unterheben und mit dem Öl beteufeln. Im Ofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten schmoren.

In der Zwischenzeit Kartoffel kochen. Kräuter hacken und die Tomaten in kleine Stücke schneiden und nach der ersten Garzeit zusammen mit den Tomaten, Kapern und Oliven zum Gemüse dazugeben.

Geschmortes Lauchgemüse mediterran
Geschmortes Lauchgemüse mediterran

Nochmal ca. 10 Minuten weiterschmoren bis das Lauch bißfest gar ist.

 

Geschmortes Lauchgemüse mediterran
Geschmortes Lauchgemüse mediterran

In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und die gekochten Kartoffeln mit Schale zusammen mit den Kräutern kurz schwenken, etwas ziehen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.


Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und über das Lauchgemüse streuen.


Fertig, Lecker!