Karamellisierte Chilis

Karamellisierte Chilis

Karamellisierte Chilis bzw. kandierte Chilis sind vielseitig einsetzbar, als prickelnde Zugabe für Drinks oder als Topping für Salat, Gemüse, Dips oder Brotaufstrich.

Karamellisierte Chilis
Karamellisierte Chilis

Ähnlich wie meine Karamellisierten Chili Orangen, habe ich nun auch Chilis solo kandiert, bzw. karamellisiert. Natürlich ohne Zucker, sondern mit Kokosblütensirup.

Die kandierten Chilis eignen sich als süßer Schärfe-Kick für Dips, Süßspeisen und Salate.

Das Rezept für karamellisierte Chilis

Karamellisierte Chilis
Karamellisierte Chilis

Zutaten für die karamellisierten Chilis

  • ca. 100 g frische Chilis
  • 3-4 EL Kokosblütensirup oder Palmzuckersirup oder Reissirup
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Wasser
  • eine Prise Salz

Zubereitung: Karamellisierte Chilis

  1. Chilis halbieren und entfernen und in feine Streifen schneiden oder grob würfeln. Ihr könnt sie auch einfach nur halbieren oder vierteln oder ganz lassen, je nachdem, wofür Ihr sie später verwenden wollt.
  2. Die zerteilten Chilis mit den Kokosblütensirup mit dem Zitronensaft, Wasser und Salz vermischen und in eine kleine feuerfeste Ofenform geben, so dass die Chilis von der Zuckerlösung bedeckt sind. Wenn Ihr eine zu große Form nehmt, dann verteilt sich die Flüssigkeit zu sehr und backt einfach auf der Ofenform fest. Sie soll sich aber mit den Chilis gut verbinden.
  3. Bei 150-180 Grad C ca. 30-45 Minuten rösten und zwischendurch mal umdrehen, bis die Flüssigkeit ganz in die Chilis eingezogen ist und die Chilis relativ trocken sind. 
Karamellisierte Chilis
Karamellisierte Chilis
0 Shares

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei