Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Creme

Gefüllte Auberginen-Röllchen mit Walnuss Koriander Creme

Diese Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Creme Füllung sind ein leckeres Fingerfood aus der orientalischen Küche.

Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli

Diese gefüllten Auberginenscheiben eignen sich sowohl optisch, als auch kulinarisch als Häppchen für eine Party oder Feier mit Freunden, als Beilage für ein Fingerfood Buffet oder als Vorspeise für ein festliches Dinner. Natürlich schmecken sie auch bei einem gemütlichen Abend zu Zweit.

Die Auberginen Röllchen lassen sich gut vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Auberginen werden in Scheiben geschnitten und in der Pfanne oder im Ofen geröstet. Sie werden anschließend mit der Walnuss Koriander Creme, frischem Koriander und Granatapfelkernen bestrichen und eingerollt.

Auberginenscheiben mit Walnuss Koriander Creme bestreichen
Auberginenscheiben mit Walnuss Koriander Creme bestreichen

Zum Servieren die gefüllten Auberginen Rollen auf einem Teller mit Korianderkraut, Granatapfelkernen und ein paar Spritzern Olivenöl garnieren und als Häppchen reichen.

Die Rezeptidee habe ich auf Essen & Trinken gefunden, allerdings habe ich die Füllung und Zubereitung etwas angepasst und ergänzt. Meine Walnuss Koriander Creme ist eine Variation aus Walnuss Granatapfel Chermoula und Walnuss Aioli und schmeckt besonders würzig. Sie schmeckt auch als separater Dip oder Brotaufstrich.

Das Rezept für die Auberginenröllchen mit Walnuss Koriander Creme

Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Creme
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Creme

Zutaten für die Auberginenröllchen

(als Fingerfood für 6-8 Personen)

  • 3 große Aubergine (ca. 1.200g)
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 Granatapfel, entkernt
  • Eine Handvoll frischen Koriander

Zutaten für die Walnuss Koriander Creme

  • 150 g Walnusskerne, geröstet oder roh
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 Prise Isot oder Chilipulver
  • 1/2 TL Muskat, gemahlen
  • 3 Fäden Safran
  • Je 1 Prise Anis und Zimt
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Shiro Miso
  • 1-2 TL Granatapfel Sirup
  • 1 TL Ahornsirup (optional)
  • 1-2 EL Granatapfel Balsamico
  • etwas Wasser oder Ingwerwasser

Zubereitung der Auberginenröllchen mit Walnuss Koriander Creme

  1. Aubergine längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier nebeneinander auslegen und auf den Schnittflächen nicht zu knapp salzen. Für 20 Minuten stehen lassen. Die Aubergine sollte in der Zeit einiges an Feuchtigkeit verlieren.
  2. Die Safranfäden ein paar Minuten im Essig einweichen.
  3. Walnüsse, Knoblauch, Korianderpulver, Chili, Muskat, Anis, Safran und Essig fein pürieren. Nach und nach ca. 50 ml Wasser hinzugeben bis eine schöne homogene Creme entsteht.
  4. Granatapfel entkernen.
  5. Auberginenscheiben mit frischem Küchenpapier trocken tupfen. Mit Olivenöl beträufeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen bei ca. 180 Grad C 20-30 Minuten rösten, zwischendurch wenden.
  6. Die Auberginenscheiben aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit jeweils einem Teelöffel der Walnuss Koriander Creme bestreichen, ein paar Granatapfelkerne und etwas frischen Koriander darüberstreuen und und einrollen.
  7. Die Auberginenröllchen auf einem Teller mit etwas frischem Koriander, Granatapfelkernen und ein paar Spritzern Olivenöl garnieren.
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli
Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Aioli
0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gefüllte Auberginen Röllchen mit Walnuss Koriander Creme
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments