Korsischer Kastanien Hummus de Minnà

Korsischer Kastanien Hummus de Minnà

Dieser Kastanien Hummus aus Kichererbsen, Maronen und Sesam- und Mandelmus stammt aus der traditionellen korsischen Küche. Der perfekte Hummus für den Herbst.

Korsischer Kastanien Hummus de Minnà
Korsischer Kastanien Hummus de Minnà

Minnà ist das korsische Wort für Großmutter. Dieses Rezept ist ein recette traditionelle de Minnà, also nach Großmutter Art, welches ich einfach von eine sehr leckeren Brotaufstrich aus der Boutique Corse selbst aus den Zutaten zusammengestellt habe.

Korsika ist für mich die schönste Insel der Welt. So vielfältig wie die Landschaft, ist auch die Küche. Sie wurde beeinflusst durch die vielen Völkern, die Korsika besiedelt haben, von den Römern über die Mauren, selbst ein Deutschen. Aber keiner hat das stolze korsische Volk jemals wirklich erobert.
Korsika steht voller Kastanien, vor allem in der Region der Castaniccia im Nordosten der Insel.

In diesem Rezept mischt sich das Traditionsgericht Hummus aus der arabischen Küche mit korsischen Aromen zu einem einzigartigen Dip. Eine andere Hummus Variante mit Kastanien und Rosmarin und Kastanienhonig habe ich schon mal probieren. Dieser hier ist noch etwas anders. Der Hummus hat ein intensives Kastanienaroma. Auch der Sesamgeschmack des Tahini wird durch Sesamöl verstärkt. Und zum Sesammus gesellt sich auch noch etwas Mandelmus.

Für das Rezept kannst du fertige, vorgekochte Kichererbsen und Maronen nehmen. Dann geht es am schnellsten. Oder Du kannst die Kichererbsen und Maronen selbst kochen. Ich mag die vakuumierten Maronen aus dem Supermarkt nicht so gerne. Da es gerade frische Maronen gibt, bereite ich die Maronen selbst zu. Für den optionalen Geschmack koche ich die Maronen mit Lorbeerblättern, Rosmarin und Salz. So erhalten sie das perfekte Aroma für diesen Hummus.

Ich habe schon unzählige verschiedene Hummus Varianten ausprobiert, aber dieser Hummus ist einer der leckersten, die ich je gemacht habe.

Das Rezept für den Kichererbsen Sesam kastanien Hummus (nach Minnà)

Korsischer Kastanien Hummus de Minnà
Korsischer Kastanien Hummus de Minnà

Zutaten für den kastanien Hummus

  • 350-400 g Kichererbsen, gekocht
  • 200 g Kastanien, gekocht oder geröstet, davon 50 g für die Deko zur Seite stellen
  • 50-100 ml Sesamöl, davon 1-2 EL für die Deko
  • 140 g Tahini Sesammus
  • 50-70 g Mandelmus
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Cumin Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung des Kastanien Hummus

  1. 200 g getrocknete Kichererbsen am Vorabend in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Kichererbsen gut abspülen. Die Kichererbsen mit frischem Wasser aufkochen und auf kleiner Hitze 1-1,2 Stunden köcheln, bis die Kichererbsen gar sind. Anschließend die Kichererbsen abgießen, aber das Kochwasser auffangen.
  2. In der Zwischenzeit 300 g frische Maronen in kaltem Wasser ca. 1/2 Stunde einweichen. Anschließend die Maronen kreuzweise einschneiden und zusammen mit 1 TL Salz, 2 Lorbeerblättern und 2-3 Rosmarin Zweigen aufkochen und ca. 20-30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln, bis die Maronen weich sind. Anschließend die Maronen abgießen, etwas abkühlen lassen und anschließend die Schale und die Haut abziehen, so lange die Maronen noch heiß und feucht sind. So lassen sich die Schalen am besten lösen. Ca 50 g der Maronen für die Deko zur Seite stellen.
  3. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  4. Alle Zutaten in einem Mixer oder Foodprozessor zu einer homogenen Paste verarbeiten, ggf. mit etwas Kichererbsen Kochwasser (Aqua Faba) verdünnen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  5. Den Hummus in eine Schale geben und mit gehackten Maronen und Sesamöl beträufeln.
Korsischer Kastanien Hummus de Minnà
Korsischer Kastanien Hummus de Minnà
0 0 vote
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Korsischer Kastanien Hummus de Minnà
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published by

Kommentar verfassen

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments