Gemüsesuppe mit Miso

Einfache vegane Gemüsesuppe mit Miso

Diese klassische vegane Gemüsesuppe auf Miso Basis enthält Kartoffeln, Karotten, Pastinaken und Lauch, aber auch Bohnen und grüne Erbsen, dazu frische Kräuter und Gewürze.

Gemüsesuppe mit Miso
Gemüsesuppe mit Miso

Das Rezept für diese Gemüse Suppe ist vegan, glutenfrei und einfach in nur einem einzigen Topf zuzubereiten. Die Suppe ist basisch, entgiftend und perfekt für eine basische Frühjahrskur. Sie schmeckt als warmes Frühstück auch als wohltuendes Mittagessen oder Abendessen.

Das Gemüse könnt ihr natürlich nach Geschmack und Verfügbarkeit variieren. Auch Sellerie, Fenchel, Blumenkohl, Brokkoli oder Weißkraut passen gut dazu. Oder als Sommersuppe mit Zucchini und frischen Tomaten.

Gemüsesuppe mit Miso
Gemüsesuppe mit Miso

Als Suppenbasis nehme ich eine rote Miso Paste. Falls ihr kein Miso habt, könnt Ihr natürlich auch einfache Gemüsebrühe nehmen. Ich mach meine immer aus selbstgemachter Gemüsebrühpaste, weil mit das Pulver aus dem Supermarkt einfach nicht schmeckt. Ich habe aber immer auch Miso im Haus, denn Miso ist super gesund und lecker. Hier ein kleines Plädoyer:

Miso

Miso ist ist eine japanische Gewürzpaste, die meist aus fermentierten Sojabohnen, Wasser und Koji (gedämpfter Reis) besteht. Es gibt sie aber auch aus Gerste, Kichererbsen, Lupinen oder anderen Getreiden oder Pseudogetreiden. Miso ist, genauso wie das Natto, ein Grundbaustein der japanischen Küche und dient als Zutat für viele traditionelle Gerichten wie zum Beispiel der Misosuppe. Die klassische Misosuppe besteht aus Misobrühe und einer Suppeneinlage aus Seidentofu, Algen und manchmal auch Shitakepilzen oder Morcheln. Die Japaner essen Miso Suppe bereits zum Frühstück, aber auch als Vorspeise zum Mittag oder Abendessen.

Neben der traditionellen schwarzen Miso Paste (Hatcha Miso) gibt es auch rote, gelbe und weiße Misopasten. Die weiße Misopaste, das Shiro Miso, ist leicht süßlich und eignet sich auch gut für Süßspeisen, Saucen oder Dressings.

Miso Ist sehr aufwändig in der Herstellung, denn die Paste braucht mindestens ein Jahr für die Reifung. Daher ist die Paste ein besonders wertvolles Lebensmittel, denn sie ist auch besonders gesund. Die fermentierte Paste enthält probiotische Milchsäurebakterien, die sich besonders positiv auf die Darmflora auswirken. Außerdem enthält Misopaste fast alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die wir brauchen. Die Isoflavine schützen vor Osteoporose und Krebs.

Für diese Gemüsesuppe verwende ich glutenfreie rote Miso Paste.

Das Rezept für die vegane Gemüse Suppe

Gemüsesuppe mit Miso
Gemüsesuppe mit Miso

Zutaten für die Gemüse Suppe

  • 500 g Kartoffeln gewürfelt
  • 200 g Karotten, gewürfelt
  • 200 g Pastinaken, gewürfelt
  • 1 mittelgroße weiße Zwiebel 
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ein Stück frischer Ingwer
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g TK Erbsen 
  • 200 g Prinzessbohnen
  • 850 ml Miso-Brühe, alternativ Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein oder mehr Brühe
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Cumin
  • 1/4 TL Galgant, alternativ Ingwerpulver
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/4 TL Isot oder Chiliflocken 
  • 1 EL Petersilie, frisch oder getrocknet
  • Thymian, Oregano und Basilikum, frisch oder getrocknet
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Zubereitung der GeMüsesuppe

  • Miso Paste oder Gemüsebrühe in kochendem Wasser auflösen und zur Seite stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln, Karotten und Pastinaken schälen und würfeln. Lauch putzen und in feine Scheiben schneiden. Prinzessbohnen entstielen und halbieren oder dritteln, je nach Größe.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und etwa 2-4 Minuten unter Rühren anbraten.
  • Karotten, Kartoffeln, Pastinaken, Bohnen, Lauch und Gewürze sowie getrocknete Kräuter hinzugeben. Ein paar weitere Minute anbraten, dann mit Weißwein und Brühe ablöschen.
  • Das Gemüse mit der Brühe zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen, dann die gefrorenen Erbsen dazugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen oder bis das Gemüse und die Erbsen weich, aber noch bissfest sind.
  • Die Suppe mit Pfeffer und Salz und Gewürzen abschmecken. Wer die Suppe cremiger mag kann sie auch ganz oder zur Hälfte mit einem Stabmixer pürieren. .
  • Mit frischen Kräutern garnieren (optional) und genießen!
  • Die Suppe bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.
Gemüsesuppe mit Miso
Gemüsesuppe mit Miso

0 0 vote
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Vegane Gemüsesuppe mit Miso
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments