Auberginen à la bonifacienne

Auberginen á la Bonifacienne (cuisine corse)

Auberginen à la bonifacienne stammt aus der korsischen Küche. Das sind überbackenes und gefüllte Auberginen mit einer würzigen Paste aus Brot, Käse und Gewürzen in Tomatensauce.

Auberginen à la bonifacienne
Auberginen à la bonifacienne

Wer schon mal auf Korsika war, ist ganz bestimmt diesem typisch korsischem Gemüsegericht begegnet. Es stammt aus dem Süden Korsikas, genauer gesagt aus Bonifacio, der wunderschönen Küstenstadt hoch über den Kreidefelsen. Bonifacio ist die südlichste Stadt Frankreichs, zumindest von France Metropolitaine, dem französischen Hauptgebiet. Einige der Übersee Länder (Dom-Toms) liegen natürlich noch weiter südlich, wie z.B La Réunion oder Französisch-Polynesien. Aber zurück nach Korsika.

Die überbackenen Auberginen nach Bonifacio-Art mit einer würzigen Füllung aus Fruchtfleisch, Brot und Käse gehören zu den einfachen traditionellen Gerichten, die ursprünglich mal aus einer Resteverwertung entstanden sind. In diesem Fall zur Verwendung von altem Brot und Käseresten. Für die Füllung wird das Brot in Milch eingeweicht und mit geriebenem oder zerbröseltem Käse und dem Fruchtfleisch gemischt. Dazu kommen Zwiebeln, Knoblauch und das korsische Pesto Pistu aus Kräutern der Marquis mit Olivenöl.
Die Auberginen werden im Ofen überbacken und mit Tomatensauce serviert.

Das Rezept für die Auberginen à la bonifacienne

Auberginen à la bonifacienne
Auberginen à la bonifacienne

Zutaten für die überbackenen Auberginen

  • 2 große Auberginen
  • 1 rot Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 70 g altes Brot, Semmelbrösel, oder Reiswaffel Brösel (glutenfrei)
  • 100 g (veganer) Feta
  • 30 g Kastanienmehl
  • 100 ml Sojamilch
  • 1 EL Pistou
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Auberginen à la bonifacienne
Auberginen à la bonifacienne

Anleitung für die Auberginen à la bonifacienne

  1. Auberginen der Länge nach halbieren, das Fruchtfleisch vorsichtig ca. 0,5 cm vom Rand anschneiden und aushöhlen, ohne die Haut zu verletzen, mit Olivenöl und Salz bestreuen und zusammen mit den Auberginen im Ofen bei 180 Grad, ca. 10-15 Minuten backen. Das Fruchtfleisch sollte weich, aber noch bissfest sein. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. in der Zwischenzeit die Semmelbrösel in einer Schüssel in der Sojamilch einweichen und beiseite stellen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken, Basilikum ebenfalls fein hacken.
  4. Den Fetakäse zerbröseln und zu den eingeweichten Semmelbröseln geben.
  5. Das innere Fruchtfleisch der Auberginen kleinschneiden.
  6. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  7. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauchzehen anbraten. Das Fruchtfleisch dazugeben und 2-3 Minuten mitbraten.
  8. Die Brot-Fetamischung untermischen. Salz und Pfeffer hihinzufügen. Mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  9. Die Auberginen mit der Mischung füllen und beiseite stellen.
  10. Die Auberginen in eine Auflaufform umfüllen und mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. In den Ofen schieben und 25-30 Minuten bei 180°C backen.
  11. Warm servieren, eventuell mit einer Tomatensoße.
Auberginen à la bonifacienne
Auberginen à la bonifacienne
0 0 votes
Article Rating
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Auberginen a la Bonifacienne
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments