Vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren

Vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren

Die vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin
und Roten Pfefferbeeren ist auf jeden Fall auch was fürs Auge und ein Schmuckstück auf Eurer Käseplatte.

Zu diesem veganen Käse habe ich mich vom Cranberry Rosmary Nut Cheese Log von Pur Ella inspirieren lassen. Der Käse soll eine vegane Alternative zu einer Ziegenkäse-Rolle sein. Bei meinem ersten Versuch erinnert er mich geschmacklich und in der Konsitenz eher an eine Marzipanrolle, als an einen Ziegenkäse. Das liegt aber auch daran, dass ich Ziegenkäse gerne mag, wenn er wirklich richtig scharf nach Ziege schmeckt. Bei mir ist es eher ein milder Käse geworden.

Ich habe das Rezept aber dann noch etwas angepasst. Ich hatte zu wenig Hefeflocken, Pfeffer und Salz genommen, um den Geschmack noch etwas kräftiger, schärfer und käsiger zu machen.  Er schmeckt aber auch mild ganz gut. Aber probiert es selbst, wie es für Euch am besten passt.

Zutaten für die vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin  und Roten Pfefferbeeren

  • 300 g Cashewkerne, über Nacht eingeweicht
  • 1 EL Rapsöl
  • 1-2 EL Hefeflocken
  • 1 EL weißes Miso
  • 1 El weißes Tahini
  • 1 TL gerösteten Knoblauch
  • 1/4 Cayenne Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • Grüner Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für das Topping aus Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren

  • 1 Handvoll Walnüsse, Paranüsse oder Pekannüsse, fein gehackt
  • 30 g getrocknete Cranberries, fein gehackt
  • 2 Zweige frischer Rosmarin, fein gehackt
  • 1 TL Rote Pfefferbeeren

Zubereitung der Veganen Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin  und Roten Pfefferbeeren

  1. Die Cashewkerne über Nacht einweichen. Gut abtropfen lassen und zusammen mit den übrigen Zutaten in einem Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten.
  2. In einer Schale im Kühlschrank für 6-8 Stunden fest werden lassen.
  3. Die Cranberries, Walnüsse und Rosmarinnadeln fein hacken.
  4. Wenn die Cashew-Käse-Masse etwas fest geworden ist, zu einer Rolle formen und mit der Cranberriy Nuss Rosmarin  Mischung und 1 TL Pfefferbeeren bestreuen und etwas eindrücken.
  5. In den Kühlschrank zurückstellen und gekühlt servieren.
0 0 vote
Article Rating

Published by

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren […]

trackback

[…] Der Dip ist einfach und schnell gemacht und passt großartig zu Cracker, Fladenbrot und würzigem (Veganen) Ziegenkäse Käse, Z.B. Vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren […]

trackback

[…] Vegane Käse Rolle aus Cashews mit Cranberries, Walnüssen, Rosmarin und Roten Pfefferbeeren […]