Pad Thai mit Erdnuss Soße

Pad Thai mit gebratenem Sesamtofu und Erdnuss Soße

Pad Thai ist das Nationalgericht in Thailand. Es besteht aus gebratenem Gemüse mit Reisnudeln, Tofu und einer leckeren Erdnuss Sauce.

Ich habe schon lange kein Pad Thai mehr gemacht. Jetzt habe ich mich von eine Rezept auf dem Blog von Heavenlynnhealthy inspirieren lassen, mich nochmal dran zu versuchen.

Ich habe habe das Rezept allerdings etwas verändert und ergänzt.

Das Rezept für das vegane Pad Thai mit gebratenem Sesamtofu und Erdnusssoße

Zutaten für das Pad Thai

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 1 Zitronengras
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Glas Maiskölbchen
  • 200 g Zuckerschoten
  • optionale Variationen: Weißkohl, Brokkoli, Zucchini
  • 2-3 EL Erdnussöl
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Handvoll Erdnüsse
  • 180 g Reisnudeln
Reisnudeln
Reisnudeln

Zutaten für den marinierten, gebratenen Tofu

  • 200 g Tofu
  • 2 EL Sojasoße
  • 2-3 EL Sesam
Marinierter Tofu
Marinierter gebratener Sesam Tofu

Zutaten für die Erdnuss-Sauce

(nach einem Rezept von Heavenlynn Healthyj

  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 daumenbreites Stück Ingwer (ca. 10g)
  • 3 EL Tamari (glutenfreie Sojasoße)
  • 1 Limette, den Saft davon
  • 3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 80g Erdnussmus (ungesalzen, ohne Zusatzstoffe)
  • 1 EL Reisessig (optional)
Erdnuss Soße
Erdnuss Soße

Zubereitung für das Pad Thai mit gebratenem Sesamtofu und Erdnuss Soße

  1. Tofu würfeln und in Sojasoße marinieren. In einer Pfanne mit Sesamöl goldbraun braten und zum Schluss den Sesam hinzufügen und noch einige Minuten mitbraten.
  2. Die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und beiseite stellen.
  3. Möhren mit dem Julienne Schneider in feine Streifen schneiden. Maiskölbchen klein schneiden,
  4. Zuckerschoten waschen und halbieren oder dritteln oder ganz lassen. Paprika in mundgerechte Stücke oder Streifen schneiden. Koriander fein hacken. Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden.
  5. Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln und Chili fein hacken und in einer großen Pfanne in Erdnussöl anbraten. Das restliche Gemüse dazugeben und bißfest garen.
  6. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Erdnuss Soße in einem Mixer zubereiten.
  7. Die Soße zum Gemüse geben und die Reisnudeln unterheben.
  8. Mit Koriander und gerösteten Erdnüssen garnieren.
Pad Thai Gemüse
Pad Thai Gemüse
Pad Thai mit Erdnuss Soße
Pad Thai mit Erdnuss Soße
Pad Thai mit Erdnuss Soße
Pad Thai mit Erdnuss Soße
0 Shares

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei