Gebackene Zatar Kartoffeln

Gebackene Za’tar Kartoffeln

Die Za’atar Kartoffeln sind auch eine super Beilage zu Gemüsegerichten, Salat oder zum Grillen, schnell und einfach zubereitet.

Za’atar gehört zu meinen Lieblingsgewürzen. Das Gewürz ist sehr vielseitig einsetzbar. Als Gewürz auf Fladenbrot, als Za’atar Öl zum Würzen fûr Gemüse, Fleisch oder Fisch oder eben als fantastisches Gewürz für Kartoffeln.

Zutaten für die Za’atar Kartoffeln:

  • 500 g Kartoffeln
  • 4 Zwiebeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 4-5 EL Za’atar Öl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Gebackene Zatar Kartoffeln
Gebackene Za’tar Kartoffeln

 

Zubereitung der Za’atar Kartoffeln:

Kartoffeln halbieren und in eine Auflaufschale geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken und dazugeben. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Chiliringe zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch unter die Kartoffeln haben. Salzen und Pfeffern und alles zusammen mit dem Za’tar Öl gut vermischen.

Gebackene Zatar Kartoffeln
Gebackene Za’tar Kartoffeln

45-50 Minuten bei 200 Grad garen.

0 Shares

2
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Kartoffeln mit Za’atar-Öl ist ja schon eins meiner Klassiker geworden. Jetzt habe ich mich von einem Rezept von […]

trackback

[…] Die Kartoffel habe ich mit Za’atar gewürzt und mit Schale gebacken. […]