Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Dieses Thai Bananen Curry mit gebratenen Bananen, Kichererbsen in roter Curry Paste und Kokosmilch ist ein einfaches und schnelles Curry Rezept.

Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Der Mix aus den Süße der Bananen und den scharfen Aromen der Curry Paste in Kombination mit der sämigen Kokosmilch geben dem Gericht den besonderen Kick.

Zu den Bananen und Kichererbsen könnt Ihr noch weiteres Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl oder Zuckerschoten kombinieren. Brokkoli passt sehr gut zu Banane, wie ich in meinem Rezept für Bananen Brokkoli Salat ausprobiert habe. Genauso Blumenkohl, zum Beispiel in Blumenkohl mit Bananen Chili Masala.

Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Das Thai Bananen Curry ist in 5 Minuten vorbereitet und in 30 Minuten fertig gekocht.

Das Rezept für das Thai Bananen Curry

Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Zutaten für das Thai Bananen Curry

  • 3-4 kleine reife Bananen
  • 1 Glas Kichererbsen
  • 1 Bund Mangold (oder Brokkoli oder Blumenkohl)
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • ein Stück Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 250 ml Gemüsebrühe oder Kokoswasser
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1-2 EL Kokosmus oder Kokoscreme
  • 2-3 EL Kokosöl
  • 2 TL rote Thai Curry Paste
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Galgant (optional)
  • 2 Kaffir Limettenblätter
  • 2 EL Tamari Sojasauce
  • 1/2 Bund Korianderkraut oder Thai Basilikum
  • 50 g Cashewkerne, geröstet (ich nehme hierfür meine Devilled Cashews)
  • 300 g Basmati Reis oder Quinoa
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews

Zubereitung des Thai Bananen Curry

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen und warm halten. Das geht am besten in einem Reiskocher.
  2. Bananen schälen und in grobe Scheiben schneiden.
  3. Optional Brokkoli oder Blumenkohl waschen und in mundgerechte Röschen zerteilen.
  4. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote halbieren und entkernen und ebenfalls fein hacken.
  5. In einem Suppentopf oder Wok 1 EL Kokosöl erhitzen und die Bananen und Kichererbsen ca. 3 Minuten auf mittlerer Hitze goldbraun braten, aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
  6. Im selben Topf einen weiteren EL Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chilis zusammen mit der Curry Paste und den restlichen Gewürzen scharf anbraten und auf mittlerer Hitze glasig dünsten, bis sie anfangen zu duften.
  7. Mit Gemüsebrühe und ablöschen und das Gemüse dazugeben und auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  8. In der Zwischenzeit die zweite Hälfte der Bananen mit einer Gabel grob pürieren. Die Kokosmilch, Kokosmus, Tamari dazugeben und gut verquirlen und zu dem Gemüse geben.
  9. Das Curry für 8-10 Minuten weiter köcheln, bis das Gemüse gar, aber noch bißfest ist.
  10. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und mit den frischen Kräutern und gerösteten Kichererbsen, Bananen und Cashewkernen garniert servieren.
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Thai Bananen Curry mit Kichererbsen, Mangold und Cashews
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei