Glutenfreies Kartoffel Maisbrot

Kartoffel Maisbrot glutenfrei vegan

Ein Süßkartoffel Brot habe ich schon ausprobiert. Ein Maisbrot ebenfalls. Jetzt habe ich ein Kartoffel Mais Brot getestet, mit Maisgries und Maismehl. Als Kartoffeln habe ich den Rest mehlige Kartoffeln verwendet, die ich noch von meiner Skordalia Kartoffel Knoblauch Paste übrig hatte.

Momentan experimentiere ich viel mit glutenfreien Brotrezepten. Einige habe ich hier schon gepostet, z.B. mein Samen Nuss Brot, ganz ohne Mehl oder mein glutenfreies Gemüse Brot mit Kichererbsen, Bohnen, Karotten und Paprika.

Auch dieses Kartoffel Mais Brot ist  glutenfrei und vegan. Das Ergebnis ist ein saftiges Brot, aber es ist leider nicht besonders aufgegangen. Es fehlt also die Fluffigkeit. Wenn Ihr eine Idee dafür habt, dann freue ich mich über Kommentare.

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, am besten mehlige Kartoffeln
  • 185 g Maisgrieß
  • 100 g Maismehl, oder anderes glutenfreies Mehl
  • 50-100 ml Kartoffelwasser (Kochwasser)
  • 50 ml Mineralwasser
  • 2 EL Magerquark, oder Sojaquark für die vegane Version
  • 1-2 EL Ahornsirup, oder anderes Süßungsmittel
  • 1 Pck. Weinstein Backpulver
  • 1 TL Chilisalz oder Meersalz oder Steinsalz
  • 1 EL Olivenöl
  • Optional: 1 EL Brotgewürz

Zubereitung:

Die Kartoffeln weich kochen. Vom Kochwasser 100 ml abgießen und beiseite stellen. Kartoffeln pellen und pürieren, mit Olivenöl, Quark, Ahornsirup vermischen. in einer anderen Schüssel Maisgries, Maismehl, Backpulver, Gewürze und Salz vermischen. Die feuchten und trockenen Zutaten vermischen, das Kartoffelwasser und Mineralwasser hinzugeben  und gut durchkneten, Alle Zutaten gut mischen und kneten.

Zu einem Brotlaib formen oder in eine eingeölte Kastenform geben.

Bei 180°C Umluft ca. 30-40 Minuten backen, aus der Form nehmen  und anschließend im ausgeschalteten Ofen nachtrocknen lassen.

Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot
Glutenfreies Kartoffel Maisbrot

Das Brot ist sehr lecker und saftig, aber mir fehlt noch etwas die Fluffigkeit und Geschmack. Ich könnte mir außerdem gut vorstellen, dass es noch besser schmeckt, wenn man statt des Brotgewürzes, getrocknete Tomaten, Chilis, Paprika oder Ähnliches einarbeitet. Was meint Ihr?

Auf den zweiten Biß, vor allem im abgekühlten Zustand fand ich das Brot doch etwas fad. Also, entweder stärker würzen, oder was anderes daraus machen:

Gebratene Kartoffel Polentaschnitten mit PaprikaGemüse und Tomaten Chutney

Kartoffel Maisbrot Polenta schnitten mit PaprikaGemüse und Tomatenchutney
Kartoffel Maisbrot Polenta schnitten mit PaprikaGemüse und Tomatenchutney
Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant

Brotgewürz selbst herstellen

In der letzte Zeit habe ich mich öfter mal an Brotrezepte gewagt, obwohl ich wirklich keine gute Bäckerin bin. Natürlich müssen auch bei mir in Brot immer Gewürze rein. Also habe ich mir hier eine universelle typische Brotgewürz Mischung zusammengestellt, die sich sehr leicht selbst herstellen lässt:

Zutaten:

  • 2 TL Anissamen
  • 2 TL Kümmelsamen
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 2 TL Koriandersamen
  • 1 TL Bockshornkleesamen

Dies ist nur eine exemplarische Zusammenstellung.

Alternativ kann man auch noch folgende Gewürze hinzufügen:

  • Kreuzkümmel Cumin, anstelle von Kümmel
  • Quendel, Bertram und Galant
  • Schwarzkümmel
  • Piment

Zubereitung:

Gewürze in einem Mörser oder einem Hächsler geben und fein vermahlen.

In einem Schraubglas verwahren.

Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant
Brot Gewürz aus Anis, Fenchel, Kümmel, Koriander, Bockshornkleesamen, Galgant

image

Auf 500 g Brotteig 1-2 TL zum Teig dazugeben und gut verkneten.

 

Warum Brotgewürz verwenden?

Also erstmal schlecht das Brotgewürz sehr gut. Aber die Gewürze haben aus eine gesundheitsfördernde Funktion, das Brot allgemein schwer verdaulich ist.

Anis regt die Drüsen im Magen Darm Trakt an und fördert somit die Verdauung.

Fenchel wirkt krmapflösend und beruhigend auf den Magen Darm Trakt und beugt Blähungen vor.

Koriander wirkt appetitanregend, fördert die Verdauung und ist ebenfalls krampflösend.

Kümmel ist ebenfalls appetitanregend,  unterstützt die Verdauung und ist krampflösend. Hilft also ebenfalls gegen Blähungen.

Bockshornkleesamen enthält Schleinstoffe, die positiv auf den Verdauungstrakt und vor allem die Leber wirken. Bockshornkleesamen geben der Mischung einen leicht müßigen Geschmack.

Kreuzkümmel oder Cumin wirkt ähnlich wie Kümmel, obwohl die beiden Pflanzen nicht miteinander verwand sind. Er wirkt vedauungsfördernd, schleimbildend und blähungslindernd. Der Kreuzkümmel gibt der Mischung eine orientalischen Touch.

Galgant ist eine Ingwer-Gewächs und gehört zu den Standardgewürzen von Hildegard von Bingen. Er wirkt verdauungsfördernd und krampflösend.

Bertram gehört ebenfalls zu den Universalgewürzen von Hildegard von Bingen. Bertram ist ein Ringelblumen-Gewächs, fordert den Speichelfluss und verhindert Fäulnisprozesse im Darm. Bertram  verleiht der Brotgewürzmischung eine angenehme milde Schärfe.

Schwarzkümmel ist das Allheilmittel der Ägypter. Es gibt der Brotmischung eine orientalischen Touch. Schwarzkümmel gibt der Mischung eine intensiven nussigen ätherischen Geschmack. Schwarzkümmel wirkt verdauungsfördernd und entkrampfend.

Piment schmeck leicht pfeffrig und etwas nach Gewürznelken, wird daher auch Nelkenpfeffer genannt. Piment wirkt beruhigend und schützend auf dem Magen Darm Trakt.

Brotrezepte mit Brotgewürz:

15 Minuten Brot mit Gelinggarantie

Ich bin eine ganz miserable Bäckerin. Obwohl ich gerade selbst gebackenes Brot so gerne mag. Ich esse momentan kaum noch Brot, weil mir das industrielle Brot nicht schmeckt. Selbst bei guten Bäckern schmeckt alles irgendwie nach Brotmischung. Doch wenn immer ich probiert habe, selbst Brot zu backen, ist es mißlungen. Das Ergebnis war immer eine klumpige, kletschige Masse. Aber ich bin niemand, der leicht aufgibt und probiere es immer wieder. Jetzt ist mir das erste Mal ein Brot wirklich auf Anhieb perfekt gelungen.

 

imageUnd es war ganz easy!

Zutaten:

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 150 g Nüsse und Kerne, z.B. Leinsamen, Sesam, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, ganz nach Geschmack
  • 75 g Joghurt
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 300 ml Wasser
  • Öl für die Backform und zum Bestreichen

Zubereitung:

Mehl und Haferflocken in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Kuhle formen. Hefe hineinbröseln und mit etwas Honig und lauwarmen Wasser vermischen. 10 Minuten gären lassen. Dann mit dem übrigen Mehl vermischen und mit Salz, Gewürzen, Joghurt und grob geschredderte Nüssen und Kerne und Wasser ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

In eine geölte Brotform geben und an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen. wenn der Teig aufgegangen ist, bei 180 Grad Umluft ca. 45-50 Minuten backen.

image

Fertig, Lecker!

image

türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel

Türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel

Ich bin überhaupt kein Plätzchen Fan. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich in einem türkischen Supermarkt mal auf folgendes Gebäck stieß und mir dachte, das müsste man eigentlich auch selbst herstellen können. Und es ist wirklich ganz einfach, denn es handelt sich um simples Mürbegebäck, aber mit etwas Joghurt verfeinert.

türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel
türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 125 g Butter, oder Margerine für die vegane Version
  • 75 g Joghurt, oder Sojaghurt für die vegane Version
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Ajornsirup
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Mandelmus, optional
  • 1/2 TL Zitronenschale

Zum Bestreuen:

  • weißer Sesam
  • schwarzer Sesam
  • Schwarzkümmel
  • 1 Eigelb, geht auch ohne und nur mit Öl für die vegane Version

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver, Salz und Kardamom vermischen. Butter mit Ahornsirup, Zitronenschale, Mandelmus und Joghurt vermischen. Mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Walnussgroße Stücke abtrennen und zu Kringeln formen.

Mit Öl und oder Ei bestreichen und in Sesam und oder Schwarzkümmel wenden. Auf ein Backblech legen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen!

türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel
türkisches Salzgebäck mit Sesam und Schwarzkümmel

Schnelles Fladenbrot mit Za'atar

Schnelles Fladenbrot mit Za’atar – in 30 Minuten fertig

Ein Rezept für ein Fladenbrot ohne Hefe und damit ohne Wartezeit für das Gehen lassen des Teigs. Falls ihr mal ein wirklich schnelles Brot braucht, ist das genau das richtige Rezept.

Das Rezept habe ich bei VeganRicha.com gefunden, habe es jedoch etwas abgeändert. Richa macht daraus Party-Brötchen, ich bräuchte aber ein Fladenbrot und habe es daher einfach so ausprobiert.

Zutaten:

  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natriumhydrogencarbonat (Natron), Soda Pulver
  • 1/2 TL Salz
  • ca. 50 ml Aquafaba (Einweichwasser von gekochten oder eingeweichten Kichererbsen), alternativ Joghurt mit 1 EL Leinsamen- Mehl oder Chia Samen
  • 2 EL Joghurt Oder Sojaghurt für die vegane Variante
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Öl

Für den Belag:

  • 2 EL Za’atar oder andere getrocknete Kräuter und Nüsse nach Wahl
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz gut vermischen.

In einer anderen Schüssel Aquafaba, Joghurt, Olivenöl, Apfelessig und 2 EL Wasser vermischen.  Bei der Verwendung von Joghurt Chia oder Leisamenmehl, zuerst den Leinsamen mit dem Joghurt vermischen und einige Minuten Quellen lassen. Dann mit den restlichen Flüssigkeiten vermischen.

Mehlmischung nach und nach dazugeben und zu einem soften Teig verkneten, ggf. noch etwas Wasser hinzufügen. Den Teig mit etwas Wasser besprühen und ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Schnelles Fladenbrot mit Za'atar
Schnelles Fladenbrot mit Za’atar

Den Teig auf einem Backblech oder in einer Kuchenform ausbreiten. das Olivenöl darüber träufeln und das Za’atar darüber streuen.

Im Ofen auf 200 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Schnelles Fladenbrot mit Za'atar
Schnelles Fladenbrot mit Za’atar

Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig

Ethiopische Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig

Ich habe hier zwei Rezeptideen zusammengemixt. Momentan bin ich ein begeisterter Leser des Blogs von Veganricha.com, einer indischstämmigen Amerikanerin, mit vielen veganen und glutenfreien Rezepten. Mir gefällt die Idee der glutenfreien Backwaren sehr gut. Diesmal habe ich ein Kartoffel Bohnen Teigrezept mit einem Ethiopischen Wirsing-Eintopf kombiniert, den ich mit meinem Arabischen Dukkah Gewürz verfeinert habe und diesem als Belag für die glutenfreien Tarte genommen.

Zutaten für den Teig:

  • 2-3 Kartoffeln, gekocht
  • 150 g Weiße Bohnen oder Schwarzaugen Bohnen, gekocht
  • 1 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe, oder Knoblauchöl
  • 1 TL Tikka Masala
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig
Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig

Zubereitung:

Kartoffeln kochen und pellen. Bohnen nach Anleitung kochen oder gekochte Bohnen aus dem Glas oder aus der Dose mit den Kartoffeln zu einem Teig vermischen. Am besten mit einem Kartoffelstampfer. Die Gewürze dazugeben und zu einem Teig verkneten.

In einer Torten Backform auskneten  und an den Rändern etwas hochziehen.

Kartoffel Bohnen Teig glutenfrei, vegan
Kartoffel Bohnen Teig glutenfrei, vegan

Zutaten für den Belag:

  • 1/2 Wirsing
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stück Kurkuma oder 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Chilichote
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Kreuzkümmel Cumin
  • 1 TL Bockshornkleesamen
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 2 EL Dukkah Gewürz
  • 1/2 TL Kuben Pfeffer
  • 1 TL Meersalz

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Umluft erhitzen. Den Teig in der Kuchenform mit etwas Olivenöl bestreichen  und die Kuchenform mit dem Teig hineingeben und ca. 15-20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit:

Ingwer, Kurkuma, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken.

Wirsing in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten in Scheiben schneiden und Kartoffeln würfeln.

In einer Pfanne Ingwer, Kurkuma, Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Das kleingeschnittene Gemüse dazugeben und 2-3 Minuten dünsten.

Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig
Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig

Die Gewürze Cumin, Kardamom und Bockshornkleesamen dazugeben und gut vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und in die Kuchenform geben.

Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig
Wirsing Karotten Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig

Mit 2 EL Dukkah überstreuen und bei 180 Grad noch ca. 20-30 Minuten backen.

Gemüse Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig glutenfrei, vegan
Gemüse Tarte mit Kartoffel Bohnen Teig glutenfrei, vegan

 

Sehr, sehr lecker!

 

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot

Kichererbsen Bohnen Karotten Paprika Gemüse Brot glutenfrei

Ein Brot ohne Backen im Ofen habe ich ja schon mal gemacht, jetzt ein Brot ohne Mehl – auch sehr interessant. Dieses Rezept habe ich bei VeganRicha.com gefunden, einem fantastischen Food Blog mit indisch inspirierten Rezepten. Ich habe es etwas abgewandelt, aber im Kern so behalten.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot

Für das Brot:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stück Kurkumawurzel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Möhre
  • 2 EL Cranberries
  • ca. 300 g Kichererbsen, gekocht
  • ca. 300 g weiße Bohnen, gekocht, oder Linsen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Cumin Kreuzkümmel
  • 2-3 EL Tomatenmark, oder getrocknete Tomaten
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Chili-Flocken
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 EL Chia Samen und/oder
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Kojakpulver
  • 1 EL Tahine Sesampaste
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Msp. Cayenne Pfeffer
  • 1 EL Rosmarin, Thymian und Salbei
  • 1 TL Salz
  • 50 g Haferflocken, oder Kichererbsenmehl (glutenfrei)

Für die Glasur:

  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Ahorn Sirup
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Paprika edelsüß

Und so geht es:

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.

In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Möhren, Paprika und Cranberries hinzufügen und für ca. 3 Minuten dünsten.

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Möhren, Paprika
Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Möhren, Paprika

In einer Schüssel Kichererbsen und Bohnen mit Frühlingszwiebeln, Petersilie und der Hälfte des gekochten Gemüses mit einem Kartoffelstampfer oder einem Food Prozessor zu einer feinen Masse vermischen. Die Kräuter und den Rest Gemüse dazugeben und vermischen.

In einer Schüssel die Flohsamenschalen mit dem Tomatenmark, der Worcestersauce, Ahorn Sirup und dem Zitronensaft vermischen und einige Minuten ausquellen lassen.

Die Gewürze, Tahine und die Flohsamenmischung zu der Kichererbsen Bohnen Mischung geben. Die Haferflocken dazugeben und alles gut vermischen.  Die Mischung sollte die Struktur einer Falaffel-Mischung haben. Wenn sie zu trocken ist, etwas Wasser hinzufügen, wenn sie zu matschig ist, ewas mehr Haferflocken hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mischung in eine eingeölte oder mit Packpapier ausgeschlagene Brotform geben.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot

Glasur mischen und über die Gemüse Mischung streichen.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur

Brotmischung mit einem Tuch oder Backpapier abdecken und bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur mit Backpapier abdecken
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur mit Backpapier abdecken

Tuch entfernen und och einmal 15-20 Minuten backen.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur mit Backpapier aufdecken
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Glasur mit Backpapier aufdecken

Auskühlen lassen und genießen.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot

Schmeckt toll mit Linsen Hummus aus Roten Linsen.

Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Linsen Hummus
Kichererbsen Bohnen Gemüse Brot mit Linsen Hummus