Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis

Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos Safran Reis

Dieses Chinakohl Curry wird mit Ananas, Paprika, Ingwer, Chili und Kokosmilch zubereitet und Kokos-Safran-Reis serviert.

Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis
Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis

Currys sind meine große Leidenschaft. Vor allem im Winter, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, ist ein feuriges Curry mit cremiger Kokosmilch wärmend und wohltuend.

Das Chinakohl Curry ist ein leichtes und fruchtiges Curry mit Paprikastreifen, saftiger Ananas und cremiger Kokosmilch. Dazu wird ein nussiger Basmati Reis mit Safran und gerösteten Kokosraspeln serviert.

Das Rezept für das Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis

Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis
Chinakohl Curry mit Ananas

Zutaten für das Chinakohl Curry mit Ananas und Paprika

  • 1/2 Chinakohl
  • 1/2 reife Ananas
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 200 ml Kokosmilch (so kannst Du Kokosmilch selbst machen)
  • 200 ml Gemüsebrühe (aus selbgemachter Gemüsepaste) alternativ mehr Kokosmilch
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Curry Pulver
  • eine Handvoll geröstete Kokosraspeln, Cashewkerne oder Erdnüsse
  • eine Handvoll frischer Koriander

Zutaten für den Kokos-Safran-Reis

  • 200 g Basmati Reis
  • 4-5 Safran Fäden
  • 2-3 EL geröstete Kokosflocken oder Kokosraspeln

Zubereitung für das Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis

  1. Basmati Reis nach Packungsanleitung kochen. Die Safran Fäden in das Kochwasser geben.
  2. Chinakohl in feine Streifen schneiden. Ananas würfeln. Paprikaschoten halbieren und entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote halbieren und entkernen und ebenfalls fein hacken. Korianderkraut fein hacken.
  4. Die Kokosraspeln im Ofen bei 180 Grad C ca. 5-10 Minuten rösten.
  5. In einem Topf etwas Kokosöl erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili glasig dünsten. Das Gemüse, die Ananas und die Gewürze dazugeben und kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bißfest ist.
  6. Wenn der Reis gar ist, die gerösteten Kokosflocken oder Kokosraspeln unterheben.
  7. Das Ananas Curry mit gerösteten Kokosraspeln oder Erdnüssen und Korianderkraut garnieren und mit dem Kokos-Safran-Reis servieren.
Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis
Chinakohl Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Wirsing Curry mit Ananas und Kokos-Safran-Reis
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei