Süßkartoffe Bananen Spieße mit Saté

Marinierte Süßkartoffel Bananen Spieße mit Saté Erdnuss Sauce

Saté-Spieße mit Erdnuss-Sauce sind das Nationalgericht Indonesiens. Die Spieße sind natürlich in der Regel aus Fleisch. Ich liebe Saté Erdnuss Soße, aber eben keine Fleischspieße. also musste eine andere Varianate her.

Normalerweise halte ich nichts von vegetarischen Pseudo Kopien traditioneller Fleischgerichte und ich bin auch kein besonderer Freund von Gemüsespießen. Aber diese Variante aus Süßkartoffeln und Bananen mit Zwiebeln ist superlecker und hat auch mich überzeugt, das Gemüsespieße gar nicht so spießig sind. Die Süßkartoffeln und Bananen in süß-scharfer Marinade harmonieren grandios mit der Saté Erdnuss Sauce.

Die Süßkartoffel Bananen Spieße sind leckere Partyhappen oder eine vegane Alternative zum Grillen. Und die Spieße mit Saté Erdnuss Sauce sind der Hammer!

Für eine Party lassen sich die Spieße auch ganz gut vorbereiten, denn die Süßkartoffeln schmecken am besten, wenn sie eine Nacht vorher mariniert werden. Anschließend werden sie vorgebacken und dann zusammen mit den Bananen und Zwiebeln auf Spieße gepackt und dann noch einmal ausgebacken. Dieser zweite Backvorgang kann dann kurz vor oder während der Party erfolgen.

Auch die Saté Erdnuss Sauce läasst sich gut 1-2 Tage vorher vorbereiten.

Das Rezept für die marinierten Süßkartoffel Bananen Spieße mit Saté Erdnuss Sauce

Zutaten für die Süßkartoffel Bananen Spieße

(6-8 Spieße)

  • 500 g Süßkartoffel
  • 2 Bananen oder Kochbananen
  • 3-4 Schalotten

Zutaten für die scharfe Marinade

  • 2 EL süße Soja Soße
  • 2 TL Sambal Olek
  • 1 TL Knoblauchöl
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Reissirup
  • 1 TL Galgant Pulver
  • 2-3 EL Sweet Chili Sauce
  • ein paar Spritzer Worcester Sauce

Zutaten für die Saté Erdnuss Sauce

  • 4  EL Erdnussbutter oder 160 g Erdnüsse, geröstet
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1–3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwerwurzel oder 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1-2 EL Sambal Olek, alternativ 1 TL indonesisches Currypulver und 1/2 TL Chilipulver
  • 1-2 EL Reisessig oder Zitronensaft
  • 1 EL Reissirup
  • 2 TL Erdnussöl
  • 1–2 EL süße Soja Soße
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL gemahlener Cumin
  • 1 Prise Salz
Saté Erdnuss Dip
Saté Erdnuss Dip

Zubereitung der marinierten Süßkartoffel Bananen Spieße mit Saté Erdnuss Sauce

  1. Süßkartoffeln waschen, schälen und in circa 2 Zentimeter große Würfel oder Scheiben schneiden.
  2. Zubereitung der Marinade: In einer Schüssel Öl, Knoblauchöl, Soja Soße, Reissirup, Reisessig, Sambal Olek, und Galgantpulver zu einer Marinade verrühren.
  3. Die Süßkartoffelwürfel mit der Marinade vermischen und für mind. 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffel-Würfel darauf auslegen. Die Circa 20-30 Minuten im Ofen rösten. Die Süßkartoffeln sollten noch sehr al dente sein, denn sie werden noch einmal nachgebacken.
  5. Die restliche Marinade aufbewahren, denn Ihr könnt darin auch die Bananen und Zwiebelscheiben marinieren, während die Süßkartoffel vorbacken. Die Marinade verhintert auch, dass die Bananenscheiben anlaufen, wenn Ihr die Spieße für eine Party vorbereitet und nicht direkt ausbackt.
  6. Bananen und Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben sollten allerdings nicht zu dünn sein, sondern sich später noch aufspießen lassen. Während die Süßkartoffeln vorbacken, könnt Ihr die Bananen und Schalotten in der restlichen Marinade im Kühlschrank marinieren.
  7. In der Zwischenzeit die Saté Sauce zubereiten: Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und in der Küchenmaschine fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und glasig dünsten. Sambal Olek und den gemahlenen Cumin und Koriander zugeben und unter Rühren mitdünsten. Die Kokosmilch, den Reissirup, Reisessig, Soja Soße und die gehackten Erdnüsse oder Erdnusspaste zugeben und die Soße etwas eindicken lassen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  8. Die Süßkartoffel-Speiße aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Süßkartoffeln abwechselnd mit den Bananen und den Frühlingszwiebel auf  Satéspieße stecken und nochmal 10-15 Minuten ausbacken, bis die Kartoffeln gar sind.
  9. Die fertigen Süßkartoffel Bananen Spieße mit der Saté Erdnuss Sauce servieren.

Himmlisch lecker!

Süßkartoffe Bananen Spieße mit Saté
Süßkartoffe Bananen Spieße mit Saté
Saté Erdnuss Dip
Saté Erdnuss Dip
0 Shares

3
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Bei mir gibt es dazu allerdings weder Hähnchenspieße noch Fleischkroketten, sondern gesunde marinierte Süßkartoffel Bananen Spieße. […]

alicelafabuleuse
Gast
alicelafabuleuse

Jetzt habe ich Hunger bekommen.. muss die Spieße echt mal ausprobieren. Passt bestimmt gut zu einem Grillabend, wie du sagst. Merci für das Rezept! (:

adminaw
Admin

Sehr gerne. Schmecken aber auch ohne Grillabend und Party! Die Süßkartoffeln mit dem Saté sind absolute oberhammerlecker! Ich werde die auch mal ohne Spieße machen. Einfach gebackene Süßkartoffel mit Bananen, Zwiebeln und Saté.