Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

Geschmorter schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein ist ein delikates Winter-Gemüsegericht.

In meiner Etepetete Gemüseretter Box gibt es im Winter immer mal wieder schwarzen Rettich, eine bei uns fast vergessene Gemüseart. Diesmal kam er gepaart mit gelben Rüben.

Ich habe den schwarzen Rettich schon auf verschiedene Art und Weise verarbeitet, als karamellisierten schwarzer Rettich mit Trauben, oder als gerösteter Rettich mit Paprika und Miso oder auch roh als Rettich Salat mit Gurke und Mango.

Gut mit der Wurzelbürste abgeschrubbt, lässt sich die schwarze Knolle auch mit Schale verarbeiten. Denn gerade in der Schale verbergen sich sehr viele wertvolle Nährstoffe.

In diesem Gericht schmore ich den schwarzen Rettich zusammen mit gelben Rüben, Karotten, Lauch und Zwiebeln in Rotwein und ein wenig Tamari Soja Sauce, bis er eine schön weiche und würzige Konsistenz hat. Lecker als Beilage zu Reis oder Kartoffeln oder einfach pur als Gemüse.

Die Rezeptidee stammt von Valentina Chiappas Red wine braised black and yellow turnipsa. Ich habe das Rezept allerdings etwas angepasst und ergänzt.

Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein
Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

Das Rezept für den geschmorten Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein
Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

Zutaten für den Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein

  • 4-6 mittelgroße schwarze Rettich Knollen
  • 3-4 kleine gelbe Rüben
  • 2-3 mittelgroße Karotten
  • 1 große Lauchstange
  • 1-2 rote Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2-3 Zweige Rosmarin, Thymian und Salbei
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 1 TL Paprika Flocken (Isot)
  • 1/2 TL Cumin Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1-2 EL Tamari Sojasauce
  • 200-300 ml Roter Wein oder mehr nach Geschmack
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Zubereitung des geschmorten Schwarzen Rettich und gelben Rüben in Tamari und Rotwein

  1. Rettich, Rüben und Karotten mit einer Wurzelbürste Brut abschrubben, die Stiele und harten Stellen entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden oder grob würfeln.
  2. Zwiebeln, schälen und vierteln oder achteln.
  3. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken
  4. lauchstange waschen und in feine Streifen schneiden.
  5. In einer Pfanne mit Olivenöl die Zwiebeln und Knoblauch und Ingwer glasig dünsten, dann das Gemüse dazugeben und kräftig anbraten. Mit Tamari und einem guten Schluck Rotwein ablöschen. Die Gewürze und Kräuter dazugeben und alles und einige Minuten weiter garen lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Ofen auf 220 Grad C vorheizen.
  7. Das Gemüse in eine feuerfeste Ofenform geben und mit einem Deckel oder Alufolie bedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Dann den Deckel entfernen, die Temperatur auf 180 Grad C reduzieren und weitere 40-60 Minuten schmoren, bis das Gemüse gar und die Flüssigkeit komplett eingedickt ist.
  8. Lorbeerblätter und Strünke entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein
Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein
0 Shares
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Geschmorter Schwarzer Rettich und gelbe Rüben in Tamari und Rotwein
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei